Von Anita Lienerth 0
Star der „Bill Cosby Show“ angeklagt

Sexuelle Übergriffe: Bill Cosby vor Gericht

Bill Cosby steht vor Gericht

Bill Cosby steht vor Gericht

(© Getty Images)

Bill Cosby musste sich am gestrigen Mittwoch vor Gericht verantworten. Der US-Komiker wurde des sexuellen Missbrauchs angeklagt. Insgesamt 50 Frauen werfen Cosby vor, von ihm missbraucht worden zu sein.

Bill Cosby (78) muss sich derzeit vor Gericht verantworten. In den vergangenen Monaten meldeten sich rund 50 Frauen, die behaupten, dass Cosby sie in der Vergangenheit sexuell missbraucht habe. Nun ist Klage gegen den Komiker erhoben worden. Eine Klägerin wirft den Schauspieler vor, sie mit einer Tablette bewegungsunfähig gemacht und sie anschließend vergewaltigt zu haben. Das ganze soll im Anwesen des Schauspielers vor elf Jahren stattgefunden haben. Vor Gericht gab Bill Cosby zu, mit der Frau intim gewesen zu sein - eine Straftat bestreitet er allerdings weiterhin.

Einer Kaution in Höhe von einer Millionen US-Dollar stimmte Bill Cosby im Gericht zu. Dadurch entgeht der Komiker zunächst dem Gefängnis. Bereits im Gericht hat er eine erste Anzahlung in Höhe von 100.000 Dollar getätigt. Am 14. Januar findet schließlich eine erste Anhörung statt, in der Bill Cosby sich schuldig oder nicht schuldig bekennen kann. Wird Cosby verurteilt, drohen ihm rund zehn Jahre Haft.

Cosby bestreitet die sexuellen Übergriffe, weiterhin hat er sieben Frauen wegen Verleumdung angeklagt. Er wirft ihnen vor, ihm seelisches Leid zugefügt zu haben und ihn mit ihren Anschuldigungen in den Ruin treiben zu wollen. Das Gericht wird nun prüfen, welche der Anschuldigungen der Wahrheit entsprechen.

Quiz icon
Frage 1 von 18

Sitcoms: Teste dein Wissen Wie heißt "Malcoms" Freundin in "Malcolm mittendrin"?