Von Vanessa Rusert 0
Autoscheibe eingeschlagen

Severino Seeger: Er wurde ausgeraubt

Severino Seeger ist nachdenklich

Severino Seeger ist nachdenklich

(© Severino Seeger / Facebook)

DSDS-Gewinner Severino Seeger hat es gerade nicht leicht: Nachdem er zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und neun Monaten verurteilt, und seine Tour fast komplett abgesagt wurde, steht nun der nächste Ärger ins Haus: Der Sänger wurde beklaut.

Trotz einer Vielzahl von Rückschlägen gibt der diesjährige DSDS-Gewinner Severino Seeger (28) nicht auf! Zuletzt wurde der 28-Jährige zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und neun Monaten verurteilt – Er hatte mehrere ältere Frauen um ihr Geld betrogen. Anschließend verkündete der Sänger seinen Fans über Facebook die Absage seiner Tour. Nur der Termin in Mannheim soll am 18. Oktober stattfinden. Doch nun steht bereits der nächste Ärger ins Haus: Severinos Auto wurde aufgebrochen. Alle Wertsachen wurden dabei entwendet.

Täter schlugen die Scheibe ein

Severino war gemeinsam mit seiner Ehefrau Rea und ihrer gemeinsamen Tochter Mia (8 Monate) in Dortmund unterwegs, um sich ein neues Auto anzusehen. Seinen Wagen parkte er standesgemäß vor dem Autohaus – seine Wertsachen ließ er im Auto. „Das war natürlich ein Fehler. Als wir nach 20 Minuten zurückkamen, war die rechte Seitenscheibe eingeschlagen. Ich war sprachlos und verärgert“, so der Sänger gegenüber „Bild“. Nach eigenen Angaben nahm der Täter zwei Geldbörsen, eine Handtasche, ein Handy und eine Kinderdecke mit. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 1.000 Euro.

Quiz icon
Frage 1 von 12

DSDS Quiz Wie hieß das DSDS-Siegerlied 2015?