Von Lisa Winder 0
Oscar 2013

Seth MacFarlanes Oscar-Moderation spaltet das Publikum

Nach der Oscar-Verleihung wird nun heftig über den Gastgeber Seth MacFarlane diskutiert. Die Meinungen spalten sich sehr, viele Kritiker fanden seine Sprüche zu sexistisch. Wir haben für euch eine Zusammenstellung der "witzigsten" Sprüche des Abends.


Schon im Vorfeld wurde diskutiert ob es eine gute Entscheidung war Komiker Seth MacFarlane (39) als Oscar-Host zu engagieren. Doch die Academy wollte etwas frischen Wind in die Verleihung bringen und vor allem mehr junge Zuschauer vor den Fernseher locken.

Seth MacFarlane gilt als "Bad Boy" in der Komiker-Szene, er ist bekannt für seine böse Zunge und dafür dass er stets einen lockeren Spruch parat hat. MacFarlane ist ein Multitalent, er kann schauspielern, singen und ist der Erfinder der erfolgreichen Serie "Family Guy".

Seine Vorstellung fand aber bei vielen Zuschauern keinen großen Anklang. Vor allem sein "Boob Song" sorgte für große Aufregung. Im bekanntlich konservativen Amerika, stößt er mit solch einer Aktion natürlich auf große Kritik.

Für das Opening der Show, hatte sich MacFarlane natürlich ein paar "witzige" Sprüche einfallen lassen:

Darüber dass Ben Affleck für "ARGO" nicht als bester Regisseur nominiert wurde:"Die Geschichte von Argo ist so Top Secret, dass der Academy nicht mal der Regisseur bekannt war".

Weiters witzelte er über "Django Unchained":"In dem Film geht es um einen Mann, der darum kämpft, seine Frau zurückzubekommen, die undenkbarer Gewalt ausgesetzt wurde. Oder wie Chris Brown und Rihanna sagen würden: ein Liebesfilm".

Um dem Publikum klar zumachen wie jung Quvenzhané Wallis (9) ist: "Nur damit Sie eine Vorstellung haben, wie jung sie ist: Es sind noch 16 Jahre, bis sie zu alt ist, um George Clooney zu daten."

Eines ist auf jeden Fall klar, Seth MacFarlane wird voraussichtlich keine Oscar-Verleihung mehr moderieren. Denn auf die Frage ob er es nochmals die Oscars moderieren würde, twittere er:"Keine Chance. Es hat aber viel Spass gemacht."


Teilen:
Geh auf die Seite von: