Von Lucia-Nicole Zima 0
Auf Wiedersehen, Herr Polizeioberkommissar!

Serien-Aus: Stefan Konarske verlässt den „Tatort"

Stefan Konarske auf der Berlinale

Stefan Konarske auf der Berlinale

(© Getty Images)

„Tatort“ muss sich von einem seiner Kommissare verabschieden. Stefan Konarske wird 2017 das letzte Mal in der Erfolgsreihe zu sehen sein. Nach fast fünf Jahren verlässt „Daniel Kossik“ die Serie.

Schlechte Nachrichten für alle „Tatort“-Fans. Die Zuschauer der beliebten Krimiserie müssen einem der beliebten Polizeioberkommissare Lebewohl sagen. Wie der WDR verkündete, wird Stefan Konarske (36) sich 2017 von seiner Paraderolle des Beamten „Daniel Kossik“ verabschieden. Fast fünf Jahre lang war er als Ermittler im Dortmunder „Tator“ zu sehen und löste mit seinen Kollegen Peter Faber, Nora Dalay und Martina Bönisch zahlreiche Fälle. Trotz des Abschieds von der Erfolgsserie wird Stefan Konarske der Schauspielerei nicht den Rücken kehren. Wie er bei der Open-Air-Premiere von „Tatort“ in Dortmund gegenüber „BILD“ verriet, arbeitet er derzeit schon an verschiedenen neuen Film- und Theaterprojekten. Das sind doch wenigstens gute Aussichten.

Quiz icon
Frage 1 von 11

TV-Shows Quiz Aus welcher Sendung kennt man Monica Ivancan?