Von Manuela Hans 0
Jodie Whittaker übernimmt die Rolle des Außerirdischen

Sensation: Der neue „Dr. Who“ ist weiblich

Jodie Whittaker wird neuer "Dr. Who"

Jodie Whittaker wird neuer "Dr. Who"

(© Images / imago)

Das Warten hat ein Ende – und eine 54 Jahre alte Tradition auch. Denn der neue „Dr. Who“ ist weiblich. Nach Peter Capaldi wird dieser in Staffel 13 von Schauspielerin Jodie Whittaker dargestellt.

Der Sender BBC verkündete gestern nach dem Wimbledon-Finale eine wahre Sensation. Nach zwölf Staffeln und 54 Jahren wird der mysteriöse Zeitreisende „Dr. Who“ mit einer Frau besetzt. Nach Peter Capaldi (59) wird nun Jodie Whittaker (35) die Rolle des Außerirdischen übernehmen.

Problematisch wird dies nicht. Die Serie basiert nämlich auf dem Prinzip, dass der außerirdische „Dr. Who“ immer wieder ausgetauscht wird. Möglich ist dies durch die Rasse, zu der „Dr. Who“ gehört. Als „Timelord“ kann er sterben, sich regenerieren und mit neuem Aussehen zurückkommen. Ab Herbst 2018 wird „Dr. Who“ nun zum ersten Mal einen weiblichen Körper bekommen, in dem er das Universum verteidigen muss. 

Quiz icon
Frage 1 von 20

Retro Quiz Wieviele Brüder hat Malcolm in „Malcolm mittendrin”?