Von Kati Pierson 0
Im vierten Jahr

Semino Rossi, voXXclub, Christian Lais, Olaf Berger - Staraufgebot bei der "Neuen Welle"

Gestern Abend ging in der Freiheiz in München die Vierte "Neue Welle" über die Bühne. Bis in die späte Nacht feierten die Stars, Sternchen, Produzenten, PR-Menschen, Journalisten und die Plattenfirmen Koch-Universal und EMI. Wir waren dabei und liefern mal etwas Klatsch und Tratsch.


Die "Neue Welle" ist die Hausparty von Koch-Universal. Gestern Abend ab 19 Uhr stieg die vierte Auflage dieser jährlichen Show in der Freiheiz in München. Auf dem roten Teppich traf sich die High-Society des deutschen Schlagers, aber auch auf der Bühne ging es nicht weniger prominent zu. Neben den Stars und Sternchen tummelte sich aber auch die PR- & Presse-Leute, die Produzenten, Komponisten und Verleger in der Freiheiz.

Die wohl spektakulärste Ankündigung des Abends war die Fusion von EMI und Koch-Universal unter dem neuen "alten" Namen Electrola. Die Künstler beider Plattenfirmen werden künftig unter diesem gemeinsamen Label vertrieben. Somit gehören Claudia Jung, Howard Carpendale als langjährige EMI-Künstler und Semino Rossi als langjähriger Koch-Universal-Künstler künftig zu einem Label - der Electrola.

Das Musikprogramm des Abends war spektakulär. Auf der Bühne standen unter anderem Semino Rossi, MarieMarie, voXXclub, Allessa, Peter Michael, Ilka Wolf  und last but not least FAUN. Semino Rossi präsentierte vier Titel aus seinem neuen mit Dieter Bohlen produzierten Album "Symphonie des Lebens", FAUN hatten ihren Charterfolg "Von den Elben" dabei und voXXclub ihr am 15.03. erscheinendes Album "Alpin".

Auf dem roten Teppich tummelten sich Olaf Berger, Ute Freudenberg, Christian Lais, Claudia Jung, Andre Stade und viele andere bekannte und weniger bekannte Künstler. Es wurde erzählt, gestaunt und Kontakte geknüpft bis in die frühen Morgenstunden hinein. Am Ende stand fest, dass auch im Jahr 2013 einiges in Sachen guter Musik aus dem Hause Electrola zu erwarten ist.

 


Teilen:
Geh auf die Seite von: