Von Victoria Heider 0
Fans sind sauer

Selfie nach Autounfall: Shitstorm gegen Rocco Stark

Damit hat sich der Ex-Partner von Kim Gloss keinen Gefallen getan. Gestern Abend war Rocco Stark in einen schweren Autounfall verwickelt und postete noch am Unfallort Selfies auf Facebook. Damit löste er einen regelrechten Shitstorm gegen sich aus.


Klick dich hier in die Bildergalerie >

Mit seinem unbedachten Verhalten hat sich Rocco Stark (28) bei seinen Fans und der Internetgemeinde ziemlich unbeliebt gemacht. Denn das Aufnehmen von Selfies nach einem Autounfall gehört sicher nicht zum Unterrichtsstoff der Fahrschule.

Was war passiert ?

Gestern Nacht war Rocco mit Dustin Semmelrogge im Auto unterwegs, als sie von einem Reh überrascht wurden. Das arme Tier prallte gegen die Motorhaube, verschwand nach dem Zusammenstoß aber gleich wieder. Neben dem Schaden am Tier hat auch das Auto eine ordentliche Delle abbekommen.

Das war keine gute Idee

Zwar rief Rocco, der Ex von Kim Gloss (21), ganz pflichtbewusst die Polizei und stellte auch das Warndreieck auf, aber während er und Dustin auf die Helfer warteten, machten sie teils sehr kindische Selfies und Fotos von sich. Darauf reagierten die Fans mit einem regelrechten Shitstorm. Einige Kommentare lauteten: „Ein Selfie machen, nachdem ein Reh sein Leben verlor. Daumen hoch- NICHT!!!!", „Was soll denn der Sch**ß??? Seid ihr da noch stolz drauf???“ und „Geht gar nicht sowas !!! R.I.P Fellnase! Ein Tier killen und dann auf cool machen ...sorry das ist arm“.

Nicht bekannt ist, was seine neue Freundin Nicole von der Aktion hält.

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: