Von Sabine Podeszwa 0
Keine Beziehungskrise!

Selena Gomez und Justin Bieber gegen den Rest der Welt!

Justin Bieber und Selena Gomez sehen sich momentan schweren Anschuldigungen Justin gegenüber konfrontiert. Angeblich soll dieser einen Fan geschwängert haben. Doch die beiden halten fest zusammen und trotzen gemeinsam den Gerüchten!


Nachdem Justin Bieber sich nun mit einer Vaterschaftsklage eines Fans rumschlagen muss, fragte man sich in den letzten Tagen, wie es wohl um seine Beziehung zu Selena Gomez steht. Die beiden sind momentan natürlich einer schwierigen Situation ausgesetzt. Samstag wurden sie jedoch gemeinsam - und Hand in Hand - in Belfast gesichtet. Selena moderiert dort am Sonntag die MTV European Music Awards und Justin wird ebenfalls auftreten. Kein Grund zur Sorge also! Das Paar scheint mit sich selbst im Reinen zu sein und die Gerüchte um Justins angebliche Vaterschaft haben keine Beziehungskrise ausgelöst!

Letzte Woche wurde bekannt, dass Mariah Yeater (20) eine Vaterschaftsklage gegen Justin Bieber eingereicht hat. Ihr drei Monate altes Baby Tristyn, soll von Justin Bieber sein. Angeblich hatte sie im Oktober letzten Jahres nach einem Konzert von Justin mit ihm geschlafen. Dumm nur, dass sie vorab schon versuchte ihrem Ex-Freund das Baby unterzujubeln. Dieser ließ sich jedoch nicht darauf ein, da es rein rechnerisch nicht möglich war. Ihr Ex-Freund John Terranova (19) sagte der New York Post: "Ich weiß, dass es nicht Bieber war. Sie möchte nur Geld." Zudem hat die Dame bei ihrer Vaterschaftsklage gegen Justin Bieber nicht bedacht, dass dieser zum Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs erst 16 Jahre alt war. Somit kann sie nun ihrerseits mit einer Klage wegen "Verführung Minderjähriger" konfrontiert werden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: