Von Mark Read 0

Selena Gomez im Krankenhaus!


Selena Gomez soll laut amerikanischen Medien am Donnerstag ins Krankenhaus eingeliefert worden sein. Die Freundin von Teenieschwarm Justin Bieber soll es plötzlich so schlecht gegangen sein, dass sie in die Klinik musste.

Bevor die 18-jährige sich ins Krankenhaus einliefern ließ, war sie noch zu Gast in einer Talkshow. In der "The Tonight Show" gab sich die Schauspielerin und Sängerin ganz professionell. Selena sprach mit dem Talkmaster Jay Leno und war dabei gut gelaunt und wirkte, als ginge es ihr großartig. Gomez war in der Show, um ihren neusten Film "Monte Carlo" zu promoten, was sie auch mit Bravour meisterte. Doch allem Anschein nach trug der Schein. Denn sofort nach der Aufzeichnung der Show ging es für Selena Gomez in die Klinik. Warum es der 18-jährigen plötzlich so schlecht ging oder ob sie sich schon vorher krank fühlte und es nur gekonnt überspielte, ist nicht bekannt.

Angeblich soll Selena Gomez an starken Kopfschmerzen und Übelkeit gelitten haben. Der Sprecher des Hollywood Stars bestätigte den Krankenhausaufenthalt gegenüber des People Magazins. "Selena fühlte sich gestern Abend während ihres Auftritts bei der 'Tonight Show' nicht wohl und wurde ins Krankenhaus gebracht. Sie unterzieht sich momentan Routine-Untersuchungen." Was ihr genau fehlt, ist noch ungewiss. Doch allem Anschein nach fühlt sich Selena Gomez noch nicht besser, da die Sängerin ein gestriges Konzert in Los Angeles wohl angeblich absagen musste.

In dem Gespräch mit Jay Leno gab es keine Anzeichen dafür, dass es Selena Gomez gesundheitlich schlecht geht. Dort sprach die 18-jährige auch über ihren Freund Justin Bieber. Der Sänger habe bereits ihre Mutter kennengelernt. Justin soll Selenas Mutter wohl von sich überzeugt haben und auch Selena hat bereits die Familie ihres Freundes kennengelernt. Nicht alle Fans des 17-jährigen werden dies gerne hören. Selena bekam unlängst sogar Morddrohung von Bieber Fans.


Teilen:
Geh auf die Seite von: