Von Andrea Hornsteiner 0
Die Gerüchteküche brodelt

Selena Gomez: Hat sie sich einer Brustvergrößerung unterzogen?

Die 20-Jährige soll doch tatsächlich etwas an ihrem Körper gemacht haben. Die neuesten Gerüchte enthüllen, dass sich die Freundin von Justin Bieber angeblich einer Brustoperation unterzogen hat.


Aktuell gibt es kaum Schlagzeilen, über die sich die 20-Jährige freuen kann. Erst kürzlich berichteten die Medien, dass sie ihren Freund Justin Bieber nur ausnützen würde. Die Beziehung sollte nur ihre Karriere antreiben, eine Trennung sei angeblich schon absehbar.

Und auch aktuell meinen es die Gerüchte nicht gut mit Selena Gomez. Der ehemalige Disney-Star soll sich nun operieren haben lassen. Demnach hat sie sich ihre Brüste vergrößern lassen!

Ausgerechnet die bildhübsche Selena Gomez soll sich einer Brustvergrößerung unterzogen haben? Die 20-Jährige hat eine tolle, weibliche Figur. Es scheint, als würde alles am rechten Fleck sitzen. Eine Schönheitskorrektur hat sie demnach kein bisschen nötig.

Gehen wir der Sache mal auf den Grund: Das Gerücht selbst lässt sich nur schwer zurückverfolgen.

Auf diversen amerikanischen Internetportalen wird eine unbekannte Quelle so zitiert: "Es sieht so aus, als habe Selena Brustimplantate. Oben rum sieht sie zu füllig aus, natürlich wirkt das nicht."

Zugeben, die 20-Jährige hat durchaus ein hübsch anzusehendes Dekolleté. Doch seit einiger Zeit betont sie dieses auch öfters. So sieht man Selena Gomez immer öfters in freizügiger Kleidung.

Außerdem sollte man sich auch bewusst machen, dass Justin Biebers Freundin dieses Jahr etwas an Gewicht zu nahm. Und das wirkt sich bekanntlich ja auch auf die Oberweite aus.

Wir glauben deswegen erstmal nicht, dass sich die 20-Jährige wirklich operieren hat lassen. Nötig hätte sie es definitiv nicht!


Teilen:
Geh auf die Seite von: