Von Mark Read 0
Selena Gomez sorgt sich

Selena Gomez gibt sich die Schuld an Justin Biebers Aussetzern

In der letzten Zeit machte Justin Bieber oft mit seltsamen und unangebrachten Aktionen von sich reden. Seine Ex-Freundin Selena Gomez, mit der er sich angeblich wieder versöhnt hat, sieht die Schuld für die Eskapaden offenbar bei sich selbst.


Sie waren DAS Teenie-Traumpaar schlechthin: Popstar Justin Bieber (19) und seine süße Kollegin Selena Gomez (20). Doch seitdem sich die beiden Ende des letzten Jahres trennten, geriet Bieber ein wenig auf die schiefe Bahn. Bei seiner Tournee ließ er die Fans regelmäßig stundenlang warten, er pöbelte Journalisten an, er hinterließ einen peinlichen Kommentar im Gästebuch des Anne-Frank-Museums, und und und.

Selena Gomez haben die Berichte über die Eskapaden ihres Liebsten offenbar nicht kalt gelassen. Wie "Life & Style" berichtet, fühlt sich die Sängerin mitverantwortlich für sein Verhalten. Das behauptet zumindest eine gut informierte Insider-Quelle: "Dass sie ihn verlassen hat, war der Auslöser, denkt Selena. Selena hatte schon immer den Eindruck, dass sie Justin besser als irgendjemand sonst kennt und dass sie an ihm eine Seite sieht, die kein anderer wahrnimmt."

Sind Gomez und Bieber wieder ein Paar?

In den letzten Tagen tauchten Fotos auf, die Bieber und Gomez wieder innig vereint zeigen. Angeblich soll die 20-Jährige extra seinetwegen nach Norwegen gereist sein, wo Bieber Station auf seiner Welttournee machte. Dort sollen sie sich wieder angenähert haben. Von einem Liebes-Comeback wollte der Insider deswegen aber noch nicht sprechen: "Das bedeutet nicht, dass da wieder etwas zwischen ihnen läuft oder sie wieder ein Paar sind." Vielmehr wollte Selena Gomez einfach nur für ihn da sein und ihm helfen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: