Von Mark Read 0

Selena Gomez, Freundin von Justin Bieber: Darum war sie im Krankenhaus


Es wurde schon viel spekuliert. Nach einem Fernsehauftritt letzte Woche kam die erfolgreiche Sängerin und Freundin von Junstin Bieber in Krankenhaus. Niemand wusste wieso. Am Montag stand sie jedoch bereits wieder in Santa Monica auf der Bühne und wirkte topfit und kein bisschen krank.

Die Vermutungen gingen alle in Richtung einer Lebensmittelvergiftung. Jetzt meldete sich Selena selbst zu ihrem Krankenhausaufenthalt bei Twitter zu Wort. Letzten Endes hatte die Gerüchteküche zwar nicht recht, zielte mit ihren Vermutungen aber in die richtige Richtung. Wie Selena Gomez selbst bei Twitter schrieb, war sie mangelernährt.

 

Bei ihr wurde ein starker Eisenmangel festgestellt, durch den sie sich müde und kraftlos fühlte. Sie beruhigte ihre Fans jedoch und teilte ihnen mit, dass sie sich schon viel besser fühle. Das wird nicht nur die Fans, sondern wahrscheinlich auch ihren Freund Justin Bieber freuen. Somit muss man sich keine Sorgen machen und darf sich über weitere Auftritte von Selena Gomez freuen. Selbst sollte sie sich jedoch überlegen, Maßnahmen zu ergreifen, um einen weiteren Vorfall dieser Art zu vermeiden. Denn in so jungen Jahren kann das Tourleben ziemlich aufzehrend sein.


Teilen:
Geh auf die Seite von: