Von Lena Gulder 0
Selena Gomez: Zusammenbruch

Selena Gomez erlitt am Set von "Spring Breakers" Zusammenbruch

Für Selena Gomez waren die Dreharbeiten zu "Spring Breakers" harte Arbeit. Sie wollte sich mit dem Film von ihrem Teenie-Image emanzipieren. Allerdings gingen selbst ihr manche Szenen an die Substanz und sie brach am Set zusammen.


Selena Gomez ist derzeit mit ihrem Film "Spring Breakers" in den Kinos zu sehen. In dem Film wird aus dem anfänglichen Spaß schnell bitterer Ernst. So gibt es auch ein paar heikle Szenen, weshalb der Streifen auch erst ab 16 Jahren zugelassen ist.

Selena Gomez sah in dem Projekt die Chance sich von einer anderen, erwachseneren Seite zu zeigen und sich von ihrem Teenie-Image etwas distanzieren zu können. Doch manchmal waren selbst der 20-Jährigen ihre Rolle und der Fantrubel um sie herum zu viel, wie sie jetzt dem "Guardian" gestand. Während sie drehten, wurden sie von Fans beobachtet und belagert, was Selena Gomez bei heißen Bikini-Szenen zu Schaffen machte.

So erlitt die Schauspielerin einen kleinen Zusammenbruch und wollte zunächst nicht weitermachen. Doch der Regisseur des Films ermutigte sie und Selena Gomez biss sich durch. Was sie im nachhinein auch nicht bereut, wie sie dem "Guardian" erzählt: "Es fühlt sich wie eine Entwicklung an. Du musst dich als Schauspieler pushen, wenn du wachsen willst."

Wie es aussieht hat sich die Mühe gelohnt. Der Streifen spielte bereits mehr als das Doppelte der Produktionskosten wieder ein.


Teilen:
Geh auf die Seite von: