Von Jasmin Pospiech 0
Die Bad Girls können auch anders

Selena Gomez: Die "Spring Breakers" erobern den roten Modeteppich!

Die wilden "Spring Breakers" sind los! Jetzt sind sie zum Pressetermin ihres neues Kinostreifens zum Filmfestival in der blauen Lagune angereist. Modetechnisch aber passten sie sich dem Dresscode an...


Dieser Film wird für einigen Trubel sorgen! Denn Selena Gomez und ihre drei Kolleginnen (u.a. Ashley Tisdale, 23) werden in ihrem neuesten Film "Spring Breakers" keine süßen Disneystars mehr spielen. Wie der Titel schon sagt, können wir uns auf eine Menge Parties, harter Drogen und erotischer Szenen gefasst machen.

Das Quartett wurde jetzt schon auf dem Filmfestival in Venedig heiß ersehnt, um ihren etwas anderen Film vorzustellen. Inmitten von ihnen posierte auch James Franco (34), der darin den Drogendealer Alien mimt, und fühlte sich offensichtlich pudelwohl als Hahn im Korb. Anders im Film, in dem man sie und ihre knackigen Figuren hauptsächlich in knappen Bikinis zu sehen bekommen wird, zeigten sie sich für die Pressefotos in wunderschönen und eleganten Abendkleidern. Und auch bei Selena und Co. war der diesjährige Nude-Look, den bereits Kate Hudson und Naomi Watts zu Anfang der Filmfestspiele zeigten, der absolute Renner. Auch sie peppten den Zweite-Haut-Look mit goldenen Pailletten, Cut-Outs oder süßen, luftigen Stickereien auf. Dazu durfte natürlich nicht ein üppig gepushtes Dekolleté fehlen, das dem Ganzen noch etwas an Sexiness verlieh. Nur die blonde Ashley fiel mit ihrem glänzenden, dunkelblauen Abendkleid aus der Reihe, machte aber dennoch nicht weniger von sich reden.

 

Fazit: Die "Spring Breakers" haben vielleicht das Festival gecrasht, aber nicht den Dresscode!


Teilen:
Geh auf die Seite von: