Von Kathy Yaruchyk 0
Suizid bestätigt

Selbstmord: Kates Krankenschwester hinterlässt Abschiedsbrief

Jacintha Saldanha, die Krankenschwester, die vergangene Woche das Opfer eines Telefonscherzes zweier australischer Radiomoderatoren geworden ist, hat tatsächlich Selbstmord begangen. Die verantwortlichen Ermittler haben einen Abschiedbrief gefunden, dessen Inhalt bisher unbekannt ist.


Die schrecklichen Vermutungen haben sich bestätigt: Jacintha Saldanha (†46), Kate Middletons (30) Krankenschwester, die vorherige Woche den Scherzanruf der australischen Radiomoderatoren weitergeleitet hatte, begang letzten Freitag Selbstmord.

Mittlerweile soll ein Abschiedbrief der zweifach-Mutter gefunden worden sein, bestätigt das Internetprortal "RadarOnline". Über den Inhalt des Briefes gibt es allerdings bisher keine genauen Informationen.

Jacinthas Familie gab bekannt, dass die Krankenschwester sich vergangene Woche vor der Familie kaum zum Telefonat geäußert hatte. Ihr Bruder Naveen erzählte britischen Zeitung "Daily Mail", dass seine Schwester "eine anständige und rechtschaffene Person" gewesen sei und, dass sie "durch den Zwischenfall eine sehr große Schande verspürt hätte.“

Die Familie verlangt nun eine genaue Überprüfung aller Details, die mit diesem Fall zusammenhängen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: