Von Vanessa Rusert 0
Schnappschuss aus den Neunziger Jahren

"Seitensprung"-Star Claudia Michelsen: So schön sah sie früher aus

Claudia Michelsen ist einer der erfolgreichsten Schauspielerinnen Deutschlands. Heute Abend wird sie in ihrer Paraderolle der "Fiona" in der ARD-Komödie "Seitensprung" zu sehen sein. Aber habt ihr gewusst, wie die schöne 45-Jährige früher aussah?

Claudia Michelsen

Claudia Michelsen

(© Getty Images)
Claudia Michelsen

Claudia Michelsen

(© teutopress / imago)

Claudia Michelsen (45) glänzt nicht nur als gnadenlose Schauspielerin in Filmen wie "12 heißt: Ich liebe Dich" oder "Drei Chinesen mit dem Kontrabass" - auch optisch ist die Schauspielerin ein wahrer Blickfang.

Wunderschön durch die Neunziger Jahre

Auch 1995, im Alter von 26 Jahren, ist Claudia ein echter Hingucker gewesen! Ihre dunklen Locken umspielen ihr blasses Gesicht, die grünen Augen und der rote Kussmund zeichnen die Schauspielerin damals wie heute aus.

Kein Wunder, dass die Männer der schönen 45-Jährigen zu Füßen liegen! Ihre erste Ehe zerbrach leider dennoch: 2001 verließ sie den Regisseur Josef Rusnak, mit dem sie eine gemeinsame Tochter hat, und zog von Los Angeles zurück nach Deutschland. Zwar war Claudia von 2002 bis 2013 mit dem Schauspieler Anatole Taubman zusammen, dem Vater ihrer zweiten Tochter, ihr aktueller Beziehungsstatus ist jedoch nicht bekannt.

Amüsanter TV-Tipp

Um 20.15 Uhr zeigt ARD die erfolgreiche Komödie "Seitensprung" mit Claudia in der Hauptrolle. Darin beweist sie einmal mehr, wie sehr ihr die Schauspielerei liegt.

Das Einschalten lohnt sich!


Teilen:
Geh auf die Seite von: