Von Mariam Fall 0
Formel 1

Sebastian Vettel: Kampf um die Titelverteidigung beim Grand Prix in Melbourne

Endlich, ist es soweit: Die Formel 1 Saison startet wieder durch ! Diesen Sonntag findet der Formel 1 Grand Prix von Melbourne statt und Natürlich ist auch amtierender Weltmeister Sebastian Vettel wieder am Start...


Mit dem Grand Prix (großer Preis) sind  die Weltmeisterschaften in der Formel 1 gemeint.  Innerhalb von 20 Rennen gilt es die meisten Punkte zu sammeln. Wer am Ende der Saison die höchste Zahl erreicht, ist stolzer Weltmeister.

Wie z.B. Sebastian Vettel, der sich am Sonntag seinen Titel nach zweifachem Sieg in Folge erneut verteidigen will. Aber auch wenn der amtierende Weltmeister für viele  als  klarer Favorit gilt, so kann es dennoch zu einigen Überraschungen kommen,  denn  die Rennstrecke ist  alles andere als  einfach:

"Die Strecke im Albert-Park ist kein permanenter Rennkurs", zitiert Stern.de  den zweimaligen Weltmeister. Weiter erklärt Vettel: "51 Wochen im Jahr ist sie für den normalen Straßenverkehr offen und deshalb am ersten Trainingstag extrem rutschig. Von Freitag bis Sonntag ändern sich die Streckenverhältnisse eigentlich fortwährend, das macht das Setup schwierig."

Aber das  ist nicht das Einzige Problem  denn Vettel stößt zudem auf echt starke Konkurrenten.  Immerhin sind  acht der zehn Teilnehmer ehemalige Weltmeister. Darunter sind neben Lewis Hamilton auch altbekannte Gesichter wie Kimi Räikkönen oder Landsmann Michael Schuhmacher zu nennen. Vettels "Boss" hingegegen nimmt es eher gelassen, denn auch wenn es für seinen Schützling mit Sicherheit nicht einfach wird, wird es „aber auch nicht sehr viel schwerer als zuletzt“ (Focus).

Für Vettel wäre ein erneuter Sieg bereits der Dritte in Folge. Damit würde er als jüngster Formel 1 Pilot mit dreifachen Sieg in Folge in die Geschichte des automobilen Rennsports eingehen. Denn das gelang bisher nur  dem Argentinier Juan Manuel Fangio ( von 1954 bis 1957) und Schumacher (zwischen 20001 und  2004).

Spannung pur ist also angesagt!  Und wer weiß, vielleicht gelingt es Vettel sogar, mit einer "kleinen" Fahrt  auf der Rennstrecke, eine "große" Fahrt in die Geschichte des Rennsports einzugehen....

 

Wer das Rennen nicht verpassen möchte: RTL überträgt am Sonntag live von 5h45 bis ca. 9h35 aus Melbourne.


Teilen:
Geh auf die Seite von: