Von Jasmin Pospiech 0
Er hat seine Kinder vermisst

Seal: Einen ganzen Nachmittag nur mit Papa

Popstar Seal hat nach langer Zeit endlich wieder mal einen Ausflug mit seinen vier Kids unternehmen dürfen. Einen ganzen Nachmittag tollte er mit ihnen vergnügt in der Öffentlichkeit. Ist das nur ein geschickter PR-Schachzug oder hat er sie wirklich vermisst?


Was für ein gemütlicher Nachmittag auf dem Bolzplatz!

Popsänger Seal (49) hat seine vier Kinder, die nach der Trennung von Ex-Frau Heidi Klum (39) die meiste Zeit bei dem Topmodel leben, mal wieder einen ganzen Nachmittag für sich gehabt und mit ihnen einen schönen Tag verbracht. Viel zu selten sieht er seine Kinder, da der Sänger sehr beschäftigt ist, da ist so ein herrlich sonniger Herbsttag eine wunderbare Gelegenheit, um mit ihnen einen Ausflug auf den Fußballplatz zu machen! Fröhlich tollt er mit den Kleinen umher, lacht und albert herum. Es scheint, als hätte es die letzten Monate nach der schmerzhaften Trennung des ehemaligen Glamour-Pärchens niemals gegeben.

Oder will Seal damit nur der Öffentlichkeit trotzig beweisen, dass es die Kinder bei ihm viel besser hätten? Hat er vielleicht Angst, dass Heidis neuer Freund Martin Kirsten (39) ihn als Daddy bald ersetzen könnte? Die Ängste sind berechtigt, versteht sich der Ex-Bodyguard doch auffallend gut mit den Kids.

Doch eigentlich braucht er sich keine Sorgen machen. Denn die Kids wissen, dass Papa Seal immer für sie da sein wird.


Teilen:
Geh auf die Seite von: