Von Manuela Hans 0
Spielte an der Seite von Zach Braff

„Scrubs“: So sehr hat sich „Lucy“-Darstellerin Kerry Bishé verändert

Kerry Bishé hat sich seit ihrer Zeit bei "Scrubs" sehr verändert

Kerry Bishé hat sich seit ihrer Zeit bei "Scrubs" sehr verändert

(© Getty Images)

In „Scrubs – Med School“ übernahm Kerry Bishé die Hauptrolle der Medizinstudentin „Lucy Bennet“. Dort spielte sie an der Seite von Zach Braff und Donald Faison und konnte ihr schauspielerisches Talent zeigen. Doch auch nach dem Ende der Serie ging es für Kerry erfolgreich weiter.

Kerry Bishé (32) kennt man vor allem durch ihre Rolle der „Lucy Bennett“ aus der Serie „Scrubs - Med School“. Das Spin-off wurde als Fortsetzung der erfolgreichen Sitcom „Scrubs – Die Anfänger“ ausgestrahlt und handelt von der bemühten Medizinstudentin „Lucy“, welche große Ähnlichkeiten mit dem vorherigen Hauptdarsteller „J.D. Dorian“ hat.

Genau wie „J.D.“ teilt „Lucy“ ihre Gedanken und Gefühle mittels eines Voice-Overs mit und hat vor allem mit „Dr. Cox“ ihre Schwierigkeiten. Während die Hauptrollen des Spin-offs neu besetzt wurden, blieben einige ehemalige Hauptdarsteller, wie Zach Braff (41) oder Donald Faison (42), als Nebencharaktere erhalten. Jedoch konnte sich das Spin-off nur eine Staffel lang halten und wurde 2010 abgesetzt.

Nach „Scrubs“ ging es für Kerry Bishé jedoch erfolgreich weiter. Sie verabschiedete sich von ihren blonden Haaren und spielte als Rothaarige in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mit. Neben einer Rolle in „Argo“ an der Seite von Ben Affleck (44) spielte sie auch in Filmen wie „Blue Highway“ und „Grand Piano“ mit. Seit 2014 ist sie in der Serie „Halt and Catch Fire“ zu sehen.

Seht hier, wie sich der Cast von „Scrubs – Die Anfänger“ in den letzten Jahren verändert hat.

Quiz icon
Frage 1 von 20

Retro Quiz „Sex and the City”: Wie heißt das Kind von „Miranda”?