Von Julia Bluhm 0
Neue Serie

„Scrubs”: Das wurde aus „Dr. Cox”-Darsteller John C. McGinley

BG: Durch die Jahre mit den "Scrubs"-Darstellern.

John C. McGinley alias „Dr. Cox”

(© Getty Images)

Mit seiner Rolle als cholerischer Stationsarzt „Dr. Perry Cox” eroberte John C. McGinley in der Krankenhaus-Serie „Scrubs - Die Anfänger” die heimischen Bildschirme. Sechs Jahre sind seit dem Ende der beliebten Serie vergangen. Wir verraten euch, was der Schauspieler heute macht.

In „Dr. Perry Cox” fand John C. McGinley (57) die Rolle seines Lebens. Als cholerischer Chefarzt sorgte er bei den Zuschauern von „Scrubs - Die Anfänger" wohl für die meisten Lacher. Außerdem konnte John als „Dr. Cox” in einer Serie, die zwischen Albernheit und ernsthaften Momenten balanciert, hervorragend seinen vielschichtigen Charakter darstellen. Neun Jahre lang stand er für die Sitcom vor der Kamera, bevor 2010 das Serien-Aus folgte.

Auch nach dem Ende der beliebten Serie feierte der Schauspieler weitere Erfolge im Fernsehen. So erhielt er eine Hauptrolle in der Serie „Ground Floor" von „Scrubs”-Erfinder Bill Lawrence (47). Neben seiner Arbeit als Schauspieler ist der 57-Jährige als Synchronsprecher tätig. So lieh er seine Stimme schon Zeichentrickfiguren in „The Boondocks” oder „WordGirl”.

Ab dem 2. November wird John wieder über die Bildschirme flimmern. In der Comedy-Horror-Serie „Stan vs. Evil” tauscht er seinen Arztkittel gegen einen Sheriff-Stern und darf seine Wandlungsfähigkeit als Schauspieler unter Beweis stellen.

Außerdem setzt sich John aktiv für die National Down Syndrome Society ein, bei der er seit 2006 im Vorstand ist. Der gemeinsame Sohn von ihm und Lauren Lambert, mit der er von 1997 bis 2001 verheiratet war, kam mit dem Down-Syndrom auf die Welt. 2007 heiratete er die Yoga-Lehrerin Nicole Kessler. Das Paar hat zwei Töchter.

Galerie: So sehen die „Scrubs”-Stars heute aus!

Quiz icon
Frage 1 von 10

Serienzitate Quiz „Es wird legen- … warte kurz … gleich kommts ... –där!“