Von Mark Read 0
Fürmann zeigt Reue

Schwerer Unfall: Benno Fürmann bittet Familie des Opfers um Verzeihung

Wie erst jetzt bekannt wurde, verursachte Schauspieler Benno Fürmann am 11. November in der Nähe von Starnberg einen schweren Autounfall. Während Fürmann unverletzt blieb, kämpft der Fahrer des anderen Fahrzeugs noch um sein Leben. Bei dessen Familie hat sich Fürmann nun mehrfach entschuldigt.


Seit dem schweren Autounfall liegt der 35-jährige Betriebswirt Florian P. in einem Münchener Krankenhaus, sein Zustand ist nach wie vor kritisch. Gegenüber der "Bild"-Zeitung bestätigte P.s Vater nun, dass Benno Fürmann mehrfach Reue für seine folgenschwere Unaufmerksamkeit auf der Straße gezeigt hat. "Herr Fürmann hat uns um Verzeihung gebeten", so Anton P. "Er hat bisher jeden Tag bei uns angerufen, um sich nach Florian zu erkundigen. Und als ich ihn fragte, ob er persönlich bei uns zu Hause vorbeikommen könnte, hat er das auch getan. Er hat uns versichert, wie sehr er unter dem Unfall leidet."

Der Unfall ereignete sich am 11. November in der Nähe von Starnberg bei München. Beim Spurwechsel übersah der 39-jährige Fürmann in seinem silbernen Mercedes den von Florian P. gesteuerten Fiat Tipo. Obwohl ein Ausweichmanöver versucht wurde, kollidierten die beiden Fahrzeuge, und der Fiat prallte nahezu ungebremst gegen einen Baum.

Übrigens erhebt die Familie des Unfallopfers keine Vorwürfe gegen den beliebten Schauspieler. "Was Herrn Fürmann passiert ist, wünsche ich keinem Menschen. Ich kann ihm nicht böse sein, das bringt niemandem etwas", so der Vater gegenüber der "Bild".


Teilen:
Geh auf die Seite von: