Von Mark Read 0

Schwere Ehekrise bei Katy Perry und Russell Brand?


Noch nicht einmal ein Jahr ist es her, das Katy Perry und Russell Brand den Bund fürs Leben schlossen. Doch inzwischen mehren sich die Gerüchte, dass es um diesen lebenslangen Bund wohl nicht gerade bestens bestellt ist. So soll es derzeit einmal wieder mächtig bei Katy und Russell kriseln.

Grund dafür sind allerdings weniger etwaige doppeldeutige Bilder von Katy Perry oder auch von Russell Brand. In dieser Beziehung ist die Ehe der beiden scheinbar in Ordnung. Was allerdings den beiden wieder einmal zu schaffen macht, ist scheinbar die wenige Zeit, die sie miteinander verbringen können, oder vielmehr, wie der jeweils andere diese Zeit verbringt.

So soll Russell Brand mächtig sauer darauf sein, wie sich seine Angetraute verhält, wenn er nicht bei ihr ist. Dass Katy Perry kein Kind von Traurigkeit ist, ist ja bekannt. Auch dass sie gern auf Partys geht, ist nicht neu.

Stein des Anstoßes soll vielmehr sein, dass sich Katy auf den Partys, die sie ohne Russell besucht, gern auch einmal betrinkt und zu viel raucht. Katy trinkt und raucht in rauen Mengen, wenn Russell nicht dabei ist. „Er weiß, dass sie auch ohne ihn Spaß hat, weil sie dann Dinge tun kann, die sie sonst nicht machen darf“, äußerte ein Insider dazu. Dabei ist es auch nicht gerade von Vorteil, dass die Eheleute derart weit voneinander auf Tour sind und sich entsprechend wenig zu Gesicht bekommen. „Russell und Katy merken gerade, wie viel Arbeit es ist, ihre Ehe aufrecht zu erhalten. Katy hat mit Schrecken festgestellt, dass manchmal Wochen vergehen, in denen sie sich beide gar nicht sehen. Sie strengen sich wirklich an, mehr Zeit miteinander zu verbringen – Katy hat Russell schon zweimal während ihrer Tour besucht, aber das Reisen ist so anstrengend, dass es die Freude auf ein Wiedersehen schon wieder schmälert.“


Teilen:
Geh auf die Seite von: