Von Andrea Hornsteiner 0
Tauscht Rennauto gegen Kinderwagen

Schweizer Rennfahrerin Christina Surer: Sie ist schwanger!

Welche freudige Nachricht: Die Schweizer Rennfahrerin Christina Surer und ihr Verlobter Martin Tomczyk erwarten ihr erstes Kind. Die 38-Jährige und der Sieger der Deutschen Tourenwagen-Masters von 2011 verrieten nun in einem Interview der Zeitschrift "Schweizer Illustrierte" gegenüber, dass sie bald zu dritt sein werden.


Schon im Oktober erzählten die beiden der "Bunten" überraschend offen, dass sie so schnell wie möglich eine eigene Familie gründen wollen.

Das ist ihnen wohl schon nach einem Jahr bestens gelungen, denn Christina Surer befindet sich im fünften Monat. Die 38-Jährige "kann es noch gar nicht fassen" und auch der werdende Vater realisiert es noch nicht ganz: "Ich erwache immer im Wissen, dass wir bald zu dritt sein werden."

Ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, wissen die beiden allerdings selbst noch nicht.

Erst im vergangenen Jahr hatte der DTM-Fahrer seiner Freundin einen Heiratsantrag gemacht. Jetzt will sich das Paar allerdings erst einmal voll und ganz auf ihrer Rolle als Eltern konzentrieren. Christina Surer erzählt in dem Interview: "Die ersten Monate will ich mich voll und ganz um unser Baby kümmern." Anschließend gesteht sie, dass ihr die werdende Mutterrolle noch nicht so leicht fällt: "Klar ist es nicht einfach, den Helm an den Nagel zu hängen und das Rennauto gegen den Kinderwagen zu tauschen." Dennoch freue sie sich auf diese besondere Veränderung.

Auch wenn es noch vier Monate bis zur Geburt sind, macht sich die hübsche Schweizerin schon jetzt Gedanken um ihren After-Baby-Body: "Ich müsste lügen, wenn ich sagen würde, ich wollte nicht wieder möglichst nah am Original sein."

Wir gratulieren den werdenden Eltern und wünschen ihnen nur das Beste für die bald gemeinsame Zukunft zu dritt!


Teilen:
Geh auf die Seite von: