Von Alice Hornef 0
DSDS-Star wird Mutter

Schwangere Tanja Tischewitsch verrät Baby-Geschlecht und Namen

Tanja Tischewitsch mit Sara Kulka am Flughafen auf dem Weg in den Dschungel

Tanja Tischewitsch mit Sara Kulka am Flughafen

(© Getty Images)

TV-Sternchen Tanja Tischewitsch schwebt derzeit im siebten Baby-Himmel: Vor kurzem wurde bekannt, dass die Ex-Dschungelcamp-Teilnehmerin schwanger ist und ihr erstes Kind erwartet! Tanja kann die Geburt kaum erwarten und verriet jetzt sogar schon das Geschlecht und den Namen ihres Babys!

Seit einer Woche ist endlich Schluss mit den Gerüchten um „Dschungelcamp"-Liebling Tanja Tischewitsch (26): Die hübsche Ex-DSDS-Kandidatin verkündete stolz auf ihrer Facebook-Seite, dass sie und ihr Freund, der TV-Produzent Thomas Radeck (40), ihr erstes gemeinsames Kind erwarten. Nach ihrer plötzlichen Absage beim Sommer-„Dschungelcamp" vor wenigen Wochen gab es bereits wilde Spekulationen über die Beweggründe der quirligen Sängerin. Jetzt ist klar - Tanja ist bereits im vierten Monat schwanger!

Geburt schon nächstes Frühjahr

Wie man das sympathische Plappermaul Tanja kennt, konnte sie auch jetzt die neuesten Baby-News nicht zurückhalten. Im Interview mit „RTL Explosiv" verriet sie nun sogar den Namen und das Geschlecht ihres baldigen Nachwuchses, der schon Anfang nächsten Jahres zur Welt kommen soll. Tanja freut sich demnach auf einen Sohn: Das Baby wird ein kleiner Junge, sein Name soll laut Tanja Ben sein! Tanja und Thomas scheinen ihr Familienglück noch gar nicht richtig fassen zu können und zeigen sich immer wieder schwer verliebt und überglücklich auf Fotos auf Instagram. Und vor allem Tanja scheint überglücklich: „Ich bin so happy“, schrieb sie zuletzt auf ihrer Facebook-Seite unter ein Foto, auf dem sogar schon ein kleiner Baby-Bauch zu sehen ist.

Nun ist es offiziell ich bin schwanger und werde im...

Posted by Tanja Tischewitsch on Saturday, August 15, 2015

Süß! Auch bei diesen Promi-Damen ist Nachwuchs im Anmarsch!

Quiz icon
Frage 1 von 14

Dschungelcamp Quiz Von welchem Kandidat ist „Kasalla“ das Lieblingswort?