Von Mark Read 0
Greift sie zur Feder?

Schreibt Britney Spears einen autobiografischen Roman?

Kaum eine Popsängerin hat aus ihrem Leben so viel Interessantes zu erzählen wie Britney Spears. Nun plant die 30-Jährige angeblich, ein autobiografisches Buch zu schreiben.


Schon als kleines Mädchen stand Britney Spears auf der Bühne, moderierte sogar in einer eigenen TV-Show für Kinder und schaffte schließlich kurz vor ihrem 18. Geburtstag den Durchbruch als Pop-Sängerin. Seitdem sie im unschuldigen Schülerinnen-Outfit durch das Video zu "Hit Me Baby (One More Time)" tanzte, ist allerdings viel passiert.

Aus Britney wurde die erfolgreichste Popsängerin der Welt, ein globaler Superstar. Aus dem Mädchen wurde eine junge Frau, die unsicher war und Skandale am laufenden Band produzierte. Tiefpunkt ihrer Entwicklung waren mit Sicherheit die Jahre 2007 und 2008, als sie psychisch instabil und kahl rasiert durch die Gegend lief und schließlich wieder der Vormundschaft ihres Vaters unterstellt wurde.

Mittlerweile hat sich Britney aber längst wieder gefangen. Die 30-Jährige ist mittlerweile verantwortungsbewusste Mutter, sie ist glücklich liiert und verlobt mir ihrem Manager Jason Trawick und seit Kurzem auch Jurorin in der Castingshow "X-Factor". Offenbar ist es für sie nun an der Zeit, das Erlebte in Buchform niederzuschreiben. Aber nicht als Autobiografie, sondern als fiktiven Roman, der an das eigene Leben angelehnt ist.

Wie "The Hollywood Reporter" berichtet, befindet sich Spears in Verhandlungen mit dem Verlagshaus HarperCollins. Deren Untergruppe InBooks hat unter anderem bereits die Memoiren von Rock-Legende Slash veröffentlicht. Noch ist natürlich nichts bestätigt, aber wir hoffen doch sehr, dass an dem Gerücht etwas dran ist.


Teilen:
Geh auf die Seite von: