Von Lisa Thiemann 0
Er hatte einen Schutzengel

Schockmoment für Prinz Carl Philip: Autounfall geht glimpflich aus

Da hat er nochmal Glück gehabt! Der schwedische Prinz Philip erlebte eine böse Überraschung in der Innenstadt Stockholms. Der attraktive Thronfolger wurde in seinem Sportwagen von einem Linienbus gerammt. Sein Auto bekam von diesem Unfall einige Schrammen, aber wie geht es Prinz Philip?

Im Gegensatz zu seinem teuren Sportflitzer hat Prinz Carl Philip von Schweden (34) keine Schäden erlitten. Eine Sprecherin des schwedischen Königshauses bestätigte: "Dem Prinzen geht es gut." Glück im Unglück, denn ein Linienbus in der Stockholmer Innenstadt verursachte am Porsche Cayenne des Prinzen einigen Schaden.

Er verhält sich wie ein wahrer Prinz

Die Zeugen des Unfalls beschrieben den Sohn von König Carl Gustaf von Schweden (67) und Königin Silvia von Schweden (69) in dieser Situation als äußerst ruhig. "Er wollte wohl keine Szene machen, als er gesehen hat, dass er Zuschauer hatte", versicherte ein Fahrgast des Busses. Obwohl Prinz Philip zunächst schockiert und verärgert über den Unfall war, konnte sich der Thronfolger beherrschen und verließ den Schauplatz sogar mit einem kleinen Lächeln. Er weiß schließlich, wie man sich als ''Royal'' zu verhalten hat!  

Klickt euch hier durch die Bildergalerie des attraktiven Prinzen von Schweden!


Teilen:
Geh auf die Seite von: