Von Andrea Hornsteiner 0
Lady Gaga zwitschert nicht mehr

Schockierte Fans: Lady Gaga twittert nicht mehr

Anfang Februar benutzte die Pop-Sängerin zum letzten Mal ihren Twitter-Account. Fast 40 Millionen Follower fragen sich nun verzweifelt: Warum zwitschert Lady Gaga nicht mehr? Hat sie Twitter etwa nun endgültig den Rücken gekehrt?


Die 27-Jährige ist sozusagen die Königin der Twitter-Welt. Mit einer stolzen Zahl von fast 40 Millionen Followern übertrifft sie da nur noch Teenie-Star Justin Bieber. Doch scheinbar urplötzlich hat Lady Gaga aufgehört, ihre Fans mit News und Fotos aus ihrem Leben zu versorgen. Warum liegt ihr Account seit Monaten still?

Lady Gaga hat 40 Millionen Follower auf Twitter

Ihren bisher letzten Tweet hatte die Sängerin am fünften Februar veröffentlicht. Lady Gaga soll sich dabei auf ihr drittes Studioalbum "Artpop" bezogen haben. So schrieb sie damals: "Wir könnten erwischt werden, wir sind beide in Gedanken schuldig. -Sex-Träume. #ARTPOP".

Nur wenige Tage nach diesem Tweet unterzog sich die Skandal-Blondine einer komplizierten Hüft-Operation. Mittlerweile soll es ihr gesundheitlich wieder besser gehen.

Es sieht jedoch ganz so aus, als würde Lady Gaga auch in Zukunft nicht mehr zwitschern wollen. Denn mittlerweile änderte sie sogar die Kurzbeschreibung des Twitter-Auftritts um in: "Diese Verbindung wurde vorübergehend geschlossen."

Und auch ihr Profilfoto hat die Musikerin nun in das Standardbild, das User bei der ersten Anmeldung zugewiesen bekommen, geändert.

Über den Grund ihrer Twitter-Abstinenz ist jedoch bislang noch nichts näheres bekannt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: