Von Kathy Yaruchyk 0
GNTM: Krebs-Verdacht

Schock bei GNTM: Krebs-Verdacht bei Kandidatin Luise

Heute Abend wird in der Mannheimer SAP-Arena der Titel des "Germany's Next Topmodel" vergeben. Sabrina, Luise, Lovelyn und Maike stehen im Finale. Doch für eines der Mädchen wäre der Traum von der Modelkarriere fast geplatzt.


Heute findet das große GNTM Finale in Mannheim statt. Doch so kurz vor der großen Finalshow, musste eine Finalistin durch die Hölle gehen. Luise (18) musste einige Tage lang mit dem Verdacht auf Krebs leben.

„Bei einer Routine-Untersuchung wurde festgestellt, dass sich meine Gebärmutter-Schleimhaut verändert hat. Ich wurde ins Krankenhaus überwiesen", erzählt Luise der BILD-Zeitung.

In der Rostocker Südstadklinikum wurde sie dann operiert und musste sich einer Ausschabung unterziehen. Danach hieß es: fünf Tage lang auf die Ergebnisse warten. Eine besonders harte Zeit für die 18-Jährige: „Ich hatte große Angst, weil ich nicht wusste, ob der Befund gut oder bösartig ist. Als ich die Entwarnung bekam, war ich sehr erleichtert.“

Nun ist alles wieder in Ordnung und Luise fühlt sich bereit für das heutige Finale: „Ich musste mich 14 Tage nach dem Eingriff schonen und konnte keinen Sport treiben. Jetzt fühle ich mich aber wieder richtig fit.“

Den anderen Kandidatinnen hatte Luise nichts von der OP erzählt. Wir drücken der hübschen Luise die Daumen heute Abend und sind sehr froh, dass sie wieder gesund ist.


Teilen:
Geh auf die Seite von: