Von Lisa Thiemann 0
Neue Serie auf RTL2

''Schmiede 21'': Ex-''Popstars''-Teilnehmerin spielt mit

In der neuen Vorabendserie ''Schmiede 21'' kämpft eine junge Polizeieinheit für Gerechtigkeit in Köln. Sie setzten sich vor allem mit straffälligen Jugendlichen auseinander. Im Team der Cops fällt beim genaueren Hinsehen auf, dass uns eine der Protagonistinnen bekannt vorkommt. Die Ex-Popstars Kandidatin Ines Jendoubi startet nach ihrer Gesangskarriere jetzt als Schauspielerin durch.

Ines Jendoubi nahm an der zehnten ''Popstars''-Staffel teil, schaffte es mit ihrem Gesangstalent leider jedoch nicht in die Sieger-Band ''LaVive''. Die Band konnte nach der Show nur mäßige Erfolge feiern und löste sich bald auf. Wie ging es für Ines Jendoubi nach der Castingshow weiter?

Sie widmet sich nun der Schauspielerei

Obwohl die Sängerin eine große Leidenschaft für Musik besitzt, wandte sie sich nach ihrer ''Popstars''-Teilnahme zunächst wieder ihrer Ausbildung zu. "Nach meiner Popstars-Zeit hatte ich die Möglichkeit, in die USA zu gehen und an einem größeren Musikprojekt teilzunehmen. Allerdings wollte ich auch die Ausbildung zur Erzieherin abschließen, die ich vor Popstars begonnen hatte, und musste dafür noch das Anerkennungsjahr machen", erzählt sie gegenüber dem "Express". Heute widmet sich Ines Jendoubi einem neuen Projekt und ist als Polizistin ''Sonia'' in der Serie ''Schmiede 21'' zu sehen.

Wer die schauspielerische Karriere von Ines Jendoubi verfolgen möchte, sollte Montags bis Freitags um 17 Uhr ''Schmiede 21'' auf RTL2 einschalten.

Klickt euch hier durch unsere ''Popstars''-Bildergalerie und schwelgt in Erinnerungen!


Teilen:
Geh auf die Seite von: