Von Andrea Hornsteiner 0
Harte Entbindung

Schmerzhafte Geburt: Sarah Michelle Gellar erlitt einen Kieferbruch

Sarah Michelle Gellar ist Mutter zweiter Kinder. Doch jetzt sprach die hübsche Schauspielerin zum ersten Mal über die Geburt ihres Jüngsten Rocky James Prinze. Welchen Horror die 36-Jährige durchstehen musste, erfahrt ihr hier.

Sarah Michelle Gellar: Kieferbruch bei Entbindung

Sarah Michelle Gellar sprach über die Horror-Geburt

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Sarah Michelle Gellar (36) kämpfte in der Erfolgsserie "Buffy Im Bann der Dämonen" gegen allerlei Horrorgestalten. Doch erst jetzt sprach die hübsche Schauspielerin öffentlich darüber, dass sie auch im wahren Leben eine Horror-Erfahrung erleben musste.

Denn wie jetzt bekannt wurde, soll die Geburt ihres zweiten Kindes alles andere als leicht gewesen sein.

"Ich musste danach sogar operiert werden" 

Mit dem Schauspieler Freddie Prinze Junior (37) hat die Blondine zwei Kinder. Nach der Geburt des kleinen Rocky James Prinze sprach Sarah Michelle Gellar in der Öffentlichkeit nur von ihrem Mutterglück. Doch in Wahrheit musste sie starke Schmerzen ertragen.

Denn nun berichtete die 36-Jährige in der Show von David Letterman (66) von der schwierigen Geburt. Denn tatsächlich habe sie sich den Kiefer dabei gebrochen.

Die Schauspielerin kam erst wenige Minuten vor der Geburt im Krankenhaus an und deshalb sei keine Zeit mehr für Schmerzmittel gewesen. Im Fernsehen berichtete Sarah Michelle Gellar: "Ich glaube, ich habe so laut geschrien, dass ich mir dabei den Kiefer gebrochen habe."

Und weiter hieß es: "Das ist eine wahre Geschichte, ich musste danach sogar operiert werden, weil ich so stark zugebissen habe."

Immerhin hat sie die Geburt mittlerweile gut überstanden und der kleine Rocky James Prinze erfreut sich auch bester Gesundheit. Da kann Sarah Michelle Gellar fast schon wieder lachen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: