Von Kathy Yaruchyk 6
Lästerattacke

Schlagerstar Nicole findet Lenas Songs zu oberflächlich

Es könnte bald zu einem fiesen Streit zwischen den Grand-Prix-Siegerinnen Nicole und Lena Meyer-Landrut kommen. Die Siegerin des Contest 1982, Schlagerstar Nicole findet nämlich, dass Lenas Songs zu oberflächlich sind.


Mit dem Song "Ein bisschen Frieden" holte Schlagerstar Nicole 1982 zum ersten Mal den Siegertitel des "Eurovision Song Contest" nach Deutschland. Doch derzeit scheint die 48-Jährige so gar nicht in friedlicher Stimmung zu sein, denn vor kurzem lästerte sie fies über ihre Nachfolgerin Lena Meyer-Landrut (21). Diese gewann 28 Jahre nach dem Sieg von Nicole im Jahr 2010 den "ESC" in Oslo mit ihrem Ohrwurm-Song "Satellite".

Nicole schimpft, dass Lenas Sieger-Song eben nur ein Pop-Song ist, den man schnell vergisst, „weil er keine Botschaft, keine Tiefe besitzt.” "Ein bisschen Frieden" hingegen habe damals die ganze Welt berührt, sagt sie in einem Interview vor ihrem Tour-Beginn.

Ein tieferer Sinn hinter den Songs ist und bleibt für die Schlagersängerin das Wichtigste: "Zu meinen Konzerten kommen Menschen, die Inhalte wollen und jemanden, der sie versteht. Das ist meine Aufgabe, dafür bin ich da.”

Was Lena wohl zu diesen kritischen Bemerkungen sagt?


Teilen:
Geh auf die Seite von:

Gib hier deinen Kommentar ab!
Fredi Ridder 10. Mai. - 17:47 Uhr

Wer zum Geier ist Lena Meyer-Landrut???????

Waltraud Trescher 01. Jan. - 12:59 Uhr

Ich finde Nicole ist doch super!!Wenn Sie nicht singen könnte, wäre sie heute nicht mehr präsent. Ich finde mit Singen hat das bei Lena nichts zu tun!!Es wäre interesant, zu wissen,ob in 20Jahren, jemand sich noch an sie erinnern, kann.Bei Nicole ist das heute noch so!!Aber na, die Geschmäcker sind verschieden!!
Ich wünsche NICOLE, dass sie weiterhin so einen tollen Erfolg hat.

Hugo Schulz 29. Dez. - 12:51 Uhr

Beide sind absolute Nichtskönnerinen, die unser Vaterland vor der ganzen Welt blamiert haben.

Odo 29. Dez. - 12:45 Uhr

Nicole hat es - ohne es zu wollen - auf den Punkt gebracht:
In ihrem Fall hat das Lied gewonnen, das 1982 in den Zeitgeist paßte und ja auch nicht schlecht geschrieben ist.
"Ein bischen Frieden" hätte damals auch von jedem anderen mittelmäßig begabten Mädchen erfolgreich gesungen werden können.
2010 dagegen hat nicht das Lied sondern Lena selbst gewonnen, die auch jedes andere mittelmäßige Lied auf ihre unnachahmliche Art interpretiert und zum Erfolg gemacht hätte.
Deshalb hat Lena jetzt auch ohne den ESC-Faktor und ohne Raabs Unterstützung großen Erfolg und sie wird ihn weiter haben.
Nicole dagegen lebt weiterhin von ihrem Grand-Prix-Sieg vor 30 Jahren ...

Abt 28. Dez. - 11:33 Uhr

Also Mario Block, Ahnung hast Du wirklich nicht. Lena Meyer-Landrut ist mit diesem Doppel-Namen geboren und hat sich keinen zweiten zugelegt. Als Künstlerin nennt sie sich nur noch Lena. Und das auch schon seit 2010. Keine Ahnung haben ist kein Makel, man kann nicht alles wissen, aber mit "keine Ahnung" Meinungen in die Welt schmettern, das ist ein Makel. Und dann sollte man besser den Mund halten. Gelle?

Mario Block 28. Dez. - 10:12 Uhr

Ah! Die Frau Landrut nennt das singen, was sie da macht! Mit der dummheit anderer Geld verdienen! Wenn man sich schon einen 2ten Namen geben muss, weil sich ja schon keiner mehr an einen erinnert! Nicole hat noch immer Ihren Namen!

06. Dez. - 19:00 Uhr

Nur eingeloggt möglich.