Von Nils Reschke 0
Neues Cover-Album

Schlagerstar Heino hat dieses Mal auch einen Hit von Cro im Visier

Von wegen Schnapsidee: Mit seinem Album „Mit freundlichen Grüßen“ feierte Schlagersänger Heino Anfang 2013 einen Riesenerfolg – und will den jetzt gerne weiter fortsetzen.


Er musste erst 74 Jahre alt werden, um mit einem Album die Spitze der deutschen Charts zu erklimmen. Anfang des Jahres sorgte Schlagersänger und Volksmusiker Heino mit „Mit freundlichen Grüßen“ für Furore. Einem Album, in denen er zwölf Lieder bekannter deutscher Rockgruppen wie den „Toten Hosen“ oder „Die Ärzte“ covert, was nicht bei allen Bands unbedingt auf Gegenliebe stieß. Das interessierte Heino aber nicht die Bohne.

Ganz im Gegenteil sogar: Der 74-Jährige plant sogar noch mindestens ein weiteres Album dieser Machart, in dem er wieder Coverversionen aufnehmen will. Im Visier des Volksmusiker geraten ist dieses Mal Cro uns dessen Hit „Einmal um die Welt“. „Also überlege ich, soll ich das jetzt machen oder nicht“, erzählte der Schlagersänger in einem Interview mit der WAZ.

Heino geht auf große Deutschland-Tournee

Zunächst allerdings geht es erst einmal auf große Deutschland-Tournee, die am 1. Juni in der „Großen Freiheit 36“ in Hamburg starten wird und Heino bis Anfang September durch die ganze Republik reisen lässt. Dass es auch Kritik an seinem Album „Mit freundlichen Grüßen“ gegeben habe, lässt Heino fast kalt. Eines allerdings kann der Volksmusiker dann weniger verstehen: „Nur die Jungs, die immer von Toleranz reden, bei denen habe ich das vermisst.“


Teilen:
Geh auf die Seite von: