Von Elisabeth Scheuchenpflug 0
Deutscher Star aus der erfolgreichen Fantasy-Serie

Schauspieler Tom Wlaschiha kehrt zurück zu „Game of Thrones“

Er ist wieder dabei! Schauspieler Tom Wlaschiha kehrt in den Schauspieler-Cast der Fantasy-Serie „Game of Thrones“ zurück und wird in der fünften Staffel der erfolgreichen TV-Produktion erneut zu sehen sein.

Schauspieler aus "Game of Thrones": Tom Wlaschiha

Tom Wlaschiha

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Gute Nachrichten für alle „Game of Thrones“-Fans: Schauspieler Tom Wlaschiha (41) kehrt in die derzeit erfolgreichste Fernsehserie der Welt zurück. Der Sender HBO veröffentlichte die Darstellerliste der neuen Staffel, die offiziell am 12. April starten soll und auch der Name des in Dohna, Sachsen, geborenen Schauspielers taucht darin auf. Lange Zeit gab es Spekulationen darüber, ob Wlaschiha in der Fantasy-Serie wieder zu sehen sein würde. In der zweiten Staffel hatte er in sechs Episoden die Figur des „Jaqen H´gar“ verkörpert, der von sich immer nur in der dritten Person sprach und insgesamt nur rund zehn Minuten zu sehen war. Nun wurde das Geheimnis um Wlaschihas Rückkehr gelüftet. Wie genau der Schauspieler in die Serie zurückkehrt, ist allerdings noch unklar. 

„Jaqen H´gar“-Darsteller ist sehr beschäftigt

„Game of Thrones“ ist allerdings nicht das einzige Standbein, das sich der 41-Jährige aufgebaut hat. So wird Wlaschiha unter anderem in einem „Tatort“ in Kiel zu sehen sein, der Ende März ausgestrahlt werden soll. Außerdem steht er gerade für die internationale Krimiserie „Crossing Lines“ vor der Kamera, in der er den deutschen Kommissar „Sebastian Berger“ spielt. Leider nicht mehr zurückkehren, wird wohl Jason Momoa (35) alias „Khal Drogo“, der mit seiner markanten Narbe den wilden Stammesführer wirklich perfekt verkörperte! Bildergalerie: So sehen die „Game of Thrones“-Stars im wahren Leben aus!

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?


Teilen:
Geh auf die Seite von: