Von Mark Read 0
Schalke fliegt aus der Champions League

Schalke 04 scheitert ganz knapp an Galatasaray

Schade! Schalke 04 zeigte gegen Galatasaray ein tolles Spiel und großen Kampf, scheiterte aber letztlich an den eigenen Fehlern. Nach der knappen 2:3-Heimniederlage gegen den türkischen Meister sind die "Königsblauen" im Achtelfinale der Champions League ausgeschieden.


Besonders die Schlussphase der gestrigen Partie in der Veltins-Arena war an Dramatik kaum zu überbieten: Beim Stand von 2:2 hätten die Schalker gegen Galatasaray nur noch einen einzigen Treffer erzielen müssen, um ins Viertelfinale einzuziehen. Die Türken waren stehend K.O. und verteidigten mit Mann und Maus. Doch die eine große Torchance ergab sich für die "Schalker Knappen" einfach nicht mehr. Im Gegenteil: In der letzten Minute der Nachspielzeit tauchte Istanbuls Umut Bulut frei vor dem Schalker Tor auf und besiegelte mit dem 3:2-Siegtreffer das endgültige Aus für den Bundesligisten.

Dabei hatte alles so gut angefangen. In der 17. Minute erzielte Roman Neustädter die 1:0-Führung für Schalke. Nach dem 1:1 im Hinspiel hätte das schon zum Weiterkommen gereicht. Doch schlimme individuelle Fehler - unter anderem ein kapitaler Fehlpass des Torschützen Neustädter - ermöglichten den Gästen aus Istanbul, schon vor der Pause das Spiel zu drehen.

Der gebürtige Gelsenkirchener Hamit Altintop schaffte mit einem sehenswerten Fernschuss den Ausgleich in der 37. Minute. Nur fünf Minuten später nutzte Torjäger Burak Yilmaz die Konfusion in Schalkes Abwehr zum Führungstreffer. Jetzt war klar: Schalke würde nur noch ein Sieg retten - zwei Tore mussten her.

Immerhin gelang Michel Bastos in der 62. Minute noch der Ausgleich für Schalke. Doch trotz einiger vielversprechender Angriffe wollte das erlösende Siegtor nicht mehr fallen - bis zum bitteren Ende in der Nachspielzeit. Schalke ist zwar raus, darf sich aber selbst für ein insgesamt tolles Spiel und großartige kämpferische Einstellung loben. Das Ausscheiden bleibt aber natürlich bitter.


Teilen:
Geh auf die Seite von: