Von Mark Read 0

Scarlett Johansson: stocksauer auf Sandra Bullock und Gatten Ryan Reynolds!


Ja, ja, bitter- süß ist die Liebe…

Autsch! Das tut ganz schön weh. Schauspielerin Scarlett Johansson muss derzeit mit ansehen, wie ihr getrennt lebender Noch- Ehemann Ryan Reynolds ganz ungeniert und in aller Öffentlichkeit mit der erfolgreichen Oskarpreisträgerin Sandra Bullock flirtet.

Ganz klar, das ist schon ziemlich verletzend, denn Scarlett Johansson und Ryan Reynolds sind erst seit kurzem voneinander getrennt, und schon turtelt der Gatte mit einer anderen – ganz so, als habe es die hübsche Scarlett gar nicht gegeben. So nach dem Motto: „Aus den Augen aus dem Sinn“.

Nun gut, dass können Männer nicht wirklich verstehen. Sie sind ja dafür bekannt, sofort Trost bei einer anderen zu suchen…! Aber dass er sich dabei noch „Foto mäßig“ in Szene setzt – das ärgert die blonde Scarlett so daran.

Scarlett und Ryan Reynolds waren seit dem Jahr 2008 verheiratet. (Ist ja nun auch nicht wirklich so lange…?) Gemeinsame Fotos- Fehlanzeige! Da ist es umso ärgerlicher, dass jetzt fast täglich neue Fotos von Ryan mit Sandra umher kursieren. Die „verliebten“ Bilder, gespickt mit allerlei Gerüchten. um eine neue Hollywood- Liebe, sollen die 26- jährige Scarlett angeblich fix und fertig machen.

Warum eigentlich- man hat sich doch einvernehmlich und in aller Freundschaft getrennt! Ärgert es eventuell Scarlett, dass die „Neue“ genau 20 Jahre älter ist als sie? Ist das vielleicht auch ein wenig gekränkte Eitelkeit…?

„Scarlett ist eine sehr private Person, die während ihrer gesamten Ehe nur ein paar Mal zusammen mit ihrem Ehemann gesehen geschweige denn fotografiert wurde. Jetzt, nicht mal einen Monat nach der Trennung, hat sich dieser Dummkopf immer und überall mit Sandra fotografieren lassen – natürlich ist sie da am Boden zerstört“, berichtete ein empörter Freund Scarletts.

„Selbst wenn die beiden noch kein Paar sind, ist es sehr merkwürdig für Scarlett. Sie dachte, Sandra sei ihre Freundin, und wundert sich jetzt, warum sie nach der Trennung zu Ryan hält. Das geht doch nur, wenn sie schon seine Freundin ist“, so der „Naive“ weiter.

Ja, Scarlett, das tut schon weh – und zeugt mit Sicherheit auch nicht gerade von Feingefühl.

Aber vielleicht sind die beiden ja wirklich „nur“ Freunde…?


Teilen:
Geh auf die Seite von: