Von Lena Gertzen 0
Sie spielt Marc Eggers beste Freundin

„Sarah“ von „Berlin Models“: So herzlich ist Cherin West nach Drehschluss

Zickenterror bei „Berlin Models“. Cherin West, die in der Scripted-Reality-Serie die Rolle der „Sarah“ spielt, kann vor den Kameras ein richtiges Biest sein. Doch nach Drehende lernt man eine neue Seite von Cherin kennen - wir zeigen euch, was hinter der TV-Diva steckt!


Rücksicht nehmen - das ist für „Sarah“ ein absolutes Fremdwort. Die exotische Schönheit ist bei „Berlin Models“ New-Faces-Bookerin und gleichzeitig die beste Freundin ihres erfolgreichen Models Marc Eggers (28).

Egoistische Schönheit

Mit so einem attraktiven Mann in ihrem Leben könnte sich „Sarah“ wahrlich glücklich schätzen, aber auch Dankbarkeit kennt die Zicke nicht. Gespielt wird das hübsche TV-Biest von Cherin West, die in der Vergangenheit bereits Seite an Seite mit Til Schweiger drehte.

Privat total sympathisch

Sich selbst beschreibt die 27-Jährige mit den Attributen „ehrgeizig, humorvoll, emotional, liebevoll und verrückt“. In ihrer Freizeit liebt es Cherin Sport zu machen, ihren Blog auf dem neuesten Stand zu halten oder mit Musik abzuschalten. Wer hätte geahnt, dass hinter „Sarah“ eine so bodenständige Persönlichkeit steckt?

„Berlin Models“ kommt immer montags bis freitags um 17.00 Uhr auf RTL.

Quiz icon
Frage 1 von 11

TV-Shows Quiz Aus welcher Sendung kennt man Monica Ivancan?


Teilen:
Geh auf die Seite von: