Von Kathy Yaruchyk 0
In der nächsten „Let's Dance"-Folge

Sarah Lombardi hat Angst, ihre Fans zu enttäuschen

Spaßvögel: Robert Beitsch und Sarah Lombardi

Spaßvögel: Robert Beitsch und Sarah Lombardi

(© Sarah Lombardi / Facebook)

Die Ansprüche und Anforderungen bei „Let's Dance" steigen von Woche zu Woche - vor allem für Sarah Lombardi und ihren Tanzpartner, die in der vergangenen Folge mit unglaublichen 30 Punkten bewertet wurden. Da ist es nur verständlich, dass Sarah große Angst hat, in Folge sieben zu enttäuschen.

Über den „Shades of Grey“-Contemporary von Sarah Lombardi (23) und ihrem Tanzpartner Robert Beitsch (24) spricht ganz Deutschland. In der sechsten „Let’s Dance“-Folge (22. April) legten die beiden den bisher wohl heißesten Tanz der Staffel hin und sind seither in aller Munde. Umso größer ist natürlich der Druck, auch in der nächsten Liveshow zu überzeugen. Werden es die beiden schaffen, noch einmal die Höchstpunktzahl von 30 Jury-Punkten zu bekommen?

Auf Facebook schreibt Sarah Lombardi, dass sie große Angst hat, ihre Fans in der nächsten Folge zu enttäuschen: „Freuen uns schon auf Freitag und hoffen, dass wir euch eine gute Show bieten können, ohne, dass ihr enttäuscht seid, da der Anspruch wegen dem Contemporary so hoch ist.“

Das lustige Grimassen-Bild von Sarah und Robert beweist jedoch auch, dass die beiden nicht den Spaß am Tanzen verloren haben.  In der siebten „Let’s Dance“-Folge präsentieren die beiden übrigens einen Paso Doble zu „Hora Zero" von Rodrigo y Gabriela.