Von Lena Gulder 0
DSDS-Kandidatin zieht blank

Sarah Joelle Jahnel: Wie reagiert ihre Familie auf die freizügigen Fotos?

Sarah Joelle Jahnel ist derzeit so wie Gott sie schuf im Playboy zu betrachten. Doch wie reagierte ihre Familie auf die Fotos? Sie könnte eventuell Probleme damit haben...


Diesen Samstag geht es für Sarah Joelle Jahnel um alles oder nichts: Sie kämpft in der DSDS-Liveshow um den Einzug in die Top 10. Ob sie das Playboy-Shooting aus Taktikgründen oder nur aus Freude an der Sache gemacht hat, sei dahingestellt.

Fest steht, dass die DSDS-Kandidatin mit ihren pikanten Fotos für Aufruhr gesorgt hat. Viele Medien berichteten über ihr Playboy-Shooting. Wenn sie den Leuten davor noch nicht durch ihr grelles Make-Up und ihre extravaganten Klamotten aufgefallen ist, dann kennen sie die dunkelhäutige Schönheit spätestens jetzt.

Gegenüber RTL ließ die Eventmanagerin durchblitzen, dass ihre Familie möglicherweise Probleme mit den Nacktfotos haben könnte: "Dann hab ich mir Gedanken um meine Familie gemacht, weil sie sehr konservativ sind. Ich habe mich dafür entschieden, weil ich mich geehrt fühle, dass ich gefragt worden bin."

Dabei müsste die 23-Jährige gar nichts mehr für ihr Selbstbewusstsein tun. Bereits mit 14 Jahren hatte sie ihren ersten Freund und vor einem Jahr endete ihre letzte Beziehung.

Wer weiß, vielleicht kommt der ganze Medienrummel auch den Einschaltquoten von DSDS zu Gute. Die könnten im Moment echt besser sein.


Teilen:
Geh auf die Seite von: