Von Lena Gulder 0
Schlechter Verlierer?

Sarah Joelle Jahnel lästert nach "DSDS"- Aus über das Format

Am Samstag Abend war Sarah Joelle Jahnels Traum "Deutschlands Superstar" zu werden vorbei. Sie musste sich der Konkurrenz geschlagen geben und die Show verlassen. Nun äußert sie sich negativ über das Format und erhebt schwere Vorwürfe.


Es vergeht kaum ein Tag an dem nicht in den Medien über Ex-"DSDS"-Kandidatin Sarah Joelle Jahnel berichtet wird. Zuerst ging es um ihre Nacktfotos im Playboy, jetzt um ihr Aus bei "DSDS". Letzten Samstag musste die 23-Jährige die Show verlassen. Anscheinend ging diese Niederlage nicht spurlos an ihr vorüber.

Im Interview mit der "BILD" lästert sie nun über die Castingshow und äußert sich zu den dortigen Verhältnissen. Demnach soll es zwischen den Kandidaten keine Berührungsängste gegeben haben und ab und zu was gelaufen sein.

Eine Sprecherin von RTL äußert sich zu den Vorwürfen: "Schade, dass sich Sarah als so schlechte Verliererin erweist und die anderen schlechtmacht." Sarah Joelle Jahnel selbst besteht auf ihre Aussagen.

Wir wissen zwar nicht wer die Wahrheit sagt, doch hat die Hochzeit von Pietro Lombardi und Sarah Engels gezeigt, dass man bei "DSDS" auch seine wahre Liebe finden kann.


Teilen:
Geh auf die Seite von: