Von Jasmin Pospiech 0
Fashion-Ikone war gestern!

Sarah Jessica Parker: Sie lässt sich gehen

Hollywoodstar Sarah Jessica Parker ist hoffnungslos überfordert. Sie muss sich um drei kleine Kinder kümmern. Da ist natürlich das Styling zweitrangig. Die guten, alten "Carrie"-Zeiten sind wohl endgültig vorbei...


Was ist nur aus unserer Carrie geworden?

Früher war Sarah Jessica Parker (47) für ihre einzigartigen, modischen Looks bekannt. Als Fashion-Victim Carrie in "The Sex and the City" wurde sie auf einen Schlag über Nacht berühmt. Die Modedesigner rissen sich um sie, schließlich wollten sie alle, dass die Stil-Ikone ausschließlich ihre Kleider trägt.

Doch diese Zeiten scheinen nun endgültig vorbei. Der ehemalige Designer-Liebling lässt sich total gehen. Sie schlurft in ihrer Nachbarschaft, dem "West Village" in New York, nur noch in ausgebeuhlten, biederen und verwaschenen Outfits herum, von sexy Carrie keine Spur mehr. Ihre Haare wirken meist ungeordnet und wirr, trotz täglichen Fitnessregimes werden die Falten immer tiefer. Müde und blass sieht sie aus.

Das ist aber auch kein Wunder. Hat sie doch nicht nur ihren zehnjährigen Sohn James, sondern auch noch zwei kleine Zwillingsmädchen zu versorgen! Da sie keine Nanny hat und auch von (Ex?)-Ehemann Matthew Broderick (50) nicht allzu viel erwarten kann, bleibt natürlich die Herkulesarbeit an ihr hängen. Und das in ihrem Alter! Da fragt man sich doch, warum sie sich das überhaupt angetan hat!

Doch jetzt ist es zu spät. Genauso wie es zu spät ist, um an das alte "Carrie"-Image wieder anzuknüpfen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: