Von Steffen Trunk 0
Sohn war drei Wochen auf der Herzstation

Sarah Engels und Pietro Lombardi: Baby Alessio durfte das Krankenhaus verlassen

Pietro Lombardi drückt Alessio ganz fest an sich

Pietro drückt Alessio ganz fest an sich

(© Sarah Engels / Facebook)

Das Baby von Sarah Engels ist endlich zu Hause! Am heutigen Dienstag durfte Alessio das Krankenhaus und die Herzstation verlassen. Sarah postet überglücklich ein liebevolles Familienbild, das Pietro mit dem Kleinen zeigt. Die rührende Geschichte hinter diesem Foto ermutigt viele werdende Eltern...

Es sind bange Tage, die hinter Sarah Engels (22) und Pietro Lombardi (22) liegen. Kurz nach der Geburt stellten Ärzte Unregelmäßigkeiten bei Baby Alessio fest. Er musste auf eine Herzstation verlegt werden, für die frischgebackenen Eltern war dies ein großer Schock.

Im ersten Interview flossen dann bei Sarah Engels sogar die Tränen. Die junge Mutter ist gerührt von der Anteilnahme der Fans und erleichtert, dass es ihrem Sohn endlich besser geht. Nicht zuletzt ist Sarah dankbar, dass sie auch in einer so schweren Zeit auf ihren Mann Pietro zählen kann.

Sarah, Pietro und Alessio sind zu Hause

Nach dem ersten Familienfoto, das Sarah am Montag veröffentlichte, folgt nun ein weiteres Bild von Alessio. Pietro hält den Kleinen liebevoll in seinen starken Armen. Dazu schreibt Sarah überschwänglich: „Willkommen zu Hause, kleiner Held.“ Endlich darf die kleine Familie ihr Glück in vollen Zügen genießen. Alles ist also gut gegangen!

 
Quiz icon
Frage 1 von 8

Sarah Engels und Pietro Lombardi Quiz Auf welchem Sender lief Sarahs und Pietros Baby-Doku?