Von Victoria Heider 0
Mit Angelina Heger auf dem „Playboy“-Cover

Sara Kulka: Erstes Statement nach dem Aus beim „Dschungelcamp“

Gestern Abend erwischte es „Playboy“-Nackedei Sara Kulka und sie musste das „Dschungelcamp“ unfreiwillig verlassen. Heute schon gab sie auf Facebook ein erstes, sehr emotionales, Statement zu ihrem Ausscheiden ab.

Tanja Tischewitsch mit Sara Kulka am Flughafen auf dem Weg in den Dschungel

Tanja Tischewitsch mit Sara Kulka am Flughafen

(© Getty Images)

Sie hat es nicht geschafft „Dschungelkönigin“ zu werden! Gestern Abend wurde Sara Kulka (24) von den Zuschauern aus dem „Dschungelcamp“ gewählt und musste – im Gegensatz zu „Playboy“-Kollegin Angelina Heger (22), die prominente Urwaldgemeinschaft unfreiwillig verlassen.

Sara ist unglaublich dankbar

Auf Facebook richtete Sara sich nach ihrem Aus nun erstmals an ihre Fans, bedankte sich und verriet, wie es ihr nach der Niederlage momentan geht. Sara schreibt ganz emotional: „Hallo ihr Lieben, jetzt darf ich 'leider' die Freiheit genießen. Ich freue mich über jede einzelne Unterstützung von euch.“

Sie vermisst ihr Kind

Das „Dschungelcamp“ war für Sara eine ganz besondere Erfahrung. „Es war eine harte, aber auch lehrreiche Zeit“, erklärt die hübsche Blondine. „Nun zähle ich die Tage, bis ich endlich wieder in Deutschland bin“, schreibt Sara, die ihre kleine Tochter sehnsüchtig vermisst.

Galerie: Das sind die lustigsten Sprüche der „Dschungelcamp“-Kandidaten


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 14

Dschungelcamp Quiz Von welchem Kandidat ist „Kasalla“ das Lieblingswort?