Von Kati Pierson 0
Edelmetal-Regen

Santiano feiern Doppelplatin mit Heimatkonzert in Flensburg

Sie waren die Newcomer des Jahres 2012. Dabei sind alle Mitglieder der Formation weit über 40 Jahre alt. Mit ihrem Debütalbum "Bis ans Ende der Welt" reihten sie sich bei den Verkaufzahlen in die erste Riege ein. Santiano feiern Doppel-Platin mit einem Heimkonzert in Flensburg.


Zurück zu den Wurzeln. Am 21. Dezember ließ die Formation Santanio das äußerst erfolgreiche Jahr 2012 ausklingen. Bei einer Party lernten sich die Musiker kennen. Sie entschieden sich eine fast vergessene Musikrichtung - den Shanty - neu und modern verpackt aufleben zu lassen. So entstand ein "Fluch der Nordsee"-Feeling gemischt mit europäischen Folklore-Elementen.

Diese Mischung präsentierten sie in der ZDF-Show "Willkommen bei Carmen Nebel" und hatten anscheinend den Zeitgeist getroffen. Ob man wollte oder nicht, der Zauber schwappte 2012 über. Beim Heimatkonzert in Flensburg erhielten die Künstler vom Koch Universal Music Geschäftsführer Jörg Hellwig Doppel-Platin für 400.000 verkaufte Einheiten des Albums "Bis ans Ende der Welt" überreicht.

Die erfolgreichen Folk-Rocker Björn Both, Peter David Sage, Hans-Timm Hinrichsen, Axel Stosberg und Andreas Fahnert wurden während des Konzerts von ihrer Plattenfirma überrascht. Seit dem 03. Februar 2012 sind Santanio jetzt in den Charts vertreten, damit schafften sie es auch in die Top Ten der bestverkauften Alben 2012.

Jörg Hellwig  sagte dazu: "Besser kann ein Jahr nicht zu Ende gehen, als mit einer Doppelplatin Auszeichnung für eine neue Band. Die Jungs von Santiano haben in den vergangenen Monaten Großartiges geleistet. Ihnen ist es auch gelungen, das tolle Feeling des Albums in ganz großartiger Weise auf die Bühne zu transportieren. Das bestärkt mich in meiner Überzeugung, dass die Band über viele Jahre hinweg erfolgreich sein wird."


Teilen:
Geh auf die Seite von: