Von Nils Reschke 0
BVB hat es gepackt

Santana ist der Held! Borussia Dortmund siegt im Wahnsinns-Finale

Das war nichts für schwache Nerven. In einer atemberaubenden Partie löste Borussia Dortmund im letzten Moment doch noch das Ticket fürs Champions-League-Halbfinale.


Der erste deutsche Verein hat es geschafft. Borussia Dortmund hat es gegen den FC Malaga ins Halbfinale der Champions League geschafft. Aber wie! In einer dramatischen Schlussphase drehte der BVB noch die Partie, machte aus ein 1:2 noch ein 3:2 und steht nun in der Vorschlussrunde, die am Freitag ausgelost wird. Heute wollen dann die Bayern bei Juventus Turin nachziehen und als zweiter deutscher Verein das Semifinale in der europäischen Königsklasse erreichen.

Zwei Mal hatten die Spanier die Borussia geschockt und gingen in Führung. Das zweite Mal allerdings erst in der 82. Minute, zu allem Überfluss durch einen Abseitstreffer vom eingewechselten Eliseu. Acht Minuten blieben dem BVB somit nur noch, in denen aber nichts mehr passierte. Die Nachspielzeit von vier Minuten brach an – und die hatte es in sich. Noch ein Mal kam die Borussia vors Tor des FC Malaga. Marco Reus brachte das Leder schließlich zum 2:2 über die Linie.

Der Signal-Iduna-Park stand längst Kopf. Noch ein letztes Mal warf der BVB alles nach vorne, packte die Brechstange aus. Robert Lewandowski, dem nach einer Traumkombination das 1:1 kurz vor der Pause gelungen war, flankte, in der Mitte warteten Julian Schieber  und Felipe Santana – und letzterer stocherte den Ball schließlich irgendwie über die Linie. Das auch dieser Treffer aus einer Abseitsposition erzielt wurde, interessierte da keinen mehr. Jetzt brachen alle Dämme.


Teilen:
Geh auf die Seite von: