Von Mark Read 0

Sandra Bullocks Ehemann – ein einziger Skandal


Was kann oder muss die Schauspielerin Sandra Bullock noch alles ertragen!? Der Skandal um ihren treulosen Ehemann scheint einfach nicht abzureißen. Die Enthüllungen um Jesse James schockt die ganze Öffentlichkeit nun mehrmals pro Woche. Weitere Affairen kommen an das Tageslicht und demütigen seine Ehefrau Sandra Bullock.

Ein neuer Skandal wurde dieser Tage bekannt. Nicht genug, dass sich Jesse James des mehrfachen Ehebetrugs mit diversen Frauen beschmutzt hat, so soll der bekannte Promi „Motorradschrauber“, zumindest laut der „Sun“, einen flotten Vierer mit zwei Frauen und einem Tattoo Künstler veranstaltet haben. Das Ganze fand statt, während seine Frau Sandra letzten Sommer ihren Film „Proposal“ promotete.

Aus zuverlässiger Quelle erfuhr man, dass er mit einer der beteiligten „Damen“ auch noch ungeschützten Verkehr hatte. Besagte „Dame“, die Rezeptionistin Skittles Valentine, soll den am Vierer mitbeteiligten Tattoo Künstler Eric McDougall in seinem Tattoo Laden aufgesucht haben. Eric McDouglas soll wohl gerade dabei gewesen sein Jesse James ein Tattoo zu verpassen. Da muss der Vierer wohl ins „Rollen“ gekommen sein. Mit von der Partie war Jesses derzeitige Geliebte Michelle McGee. Dieser Name war ja schon seit bekannt werden des treulosen Gatten im Zusammenhang des Öfteren gefallen.

Über diese Neuigkeiten wird Sandra Bullock nicht gerade erfreut sein. Auch ihr „Noch“ Ehemann Jesse James will sich nun wie Tiger Woods einer Therapie wegen seiner Sexsucht unterziehen. Ob dass hilft? Bleibt aber noch die Frage, ob Sandra Bullock das alles jemals vergessen und verzeihen kann? Wohl eher nicht…!


Teilen:
Geh auf die Seite von: