Von Mark Read 0

Sandra Bullock zieht ins noble Beverly Hills


Die beliebte Schauspielerin Sandra Bullock will wieder umziehen! Jetzt kaufte sich die Oscar-Preisträgerin für rund 17 Millionen schlappe Euro eine Nobelherberge im Promi-Viertel von Beverly Hills in Los Angeles. Dort wird sie dann unter ihresgleichen hoffentlich in Frieden mit ihrem kleinen Adoptivsohn Louis leben können? Wann sie aber und der Sprössling dort einziehen werden, ist noch nicht in die Öffentlichkeit gelangt.

Sandra Bullock hat ihr Leben in der letzten Zeit zwangsweise geändert und hat ihren Wohnort den Umständen entsprechend ausgesucht. Jetzt hat sie eine neue Luxus-Bleibe für sich und ihren Adoptivsohn erstanden. Laut „x17online.com“ hat sich Bullock nun ein Haus in Beverly Hills gekauft. Die Luxus-Herberge soll etwa 23 Millionen Dollar gekostet haben. Das noble Anwesen verfügt über sieben Schlafzimmer und acht Badezimmer. Sandras neues Zuhause liegt in Holmby Hills in einer bewachten Siedlung.

Das Haus ist teuer - doch dafür erhält sie auch jede Menge an Annehmlichkeiten. Die Villa hat 750 Quadratmeter und ist im Tudor-Stil erbaut. Es hat einen großzügigen Pool, einen eigenen Fitnessraum, eine gut gefüllte Bibliothek und ein extra Poolhaus. Die geräumige Garage bietet Platz für vier Autos. Das Anwesen hat noch ein eigenes Gebäude für ein Büro und bietet ausreichend Platz für Angestellte. Auf einer Grundstücksfläche von rund 16.000 Quadratmetern lässt es sich unbelästigt von neugierigen Paparazzi leben.

Im Mai letzten Jahres kaufte sich Bullock ein Haus in New Orleans. Dort lebte sie mit Luis seit der Scheidung von Ehemann Jesse James. Ihre anderen Häuser in ihrer Heimat Austin in Texas und in Los Angeles hat Sandra Bullock deshalb trotzdem nicht verkauft.


Teilen:
Geh auf die Seite von: