Von Martin Müller-Lütgenau 0
"Gravity"

Sandra Bullock und George Clooney brechen mit "Gravity" Rekorde

Der Weltraum-Thriller "Gravity" brach am Startwochenende in den USA gleich mehrere Rekorde. Freuen können sich darüber auch die Hauptdarsteller Geroge Clooney und Sandra Bullock, die von den Kritikern gefeiert werden.

Geroger Clooney spielt die Hauptrolle in Gravity

George Clooney fliegt ins All

(© Getty Images)
Sandra Bullock glänzt in Gravity

Sandra Bullock hat gut lachen

(© Getty Images)

Kritiker und Publikum sind sich einig. Der Weltraum-Thriller "Gravity" gehört bereits kurz nach seinem Start zu den erfolgreichsten Filmen des Jahres 2013. Das Werk von Regisseur Alfonso Cuarón brach am Startwochenende in den USA gleich mehrere Rekorde. Gefeiert werden auch die beiden Hauptdarsteller George Clooney und Sandra Bullock.

55,5 Millionen Doller Umsatz am ersten Wochenenden

Die Produktionskosten für den düsteren Science Fiction-Film betrugen insgesamt rund 100 Millionen Dollar. Bereits am ersten Wochenende spielte "Gravity" in den USA etwa 55,5 Millionen Dollar und damit bereits mehr als die Hälfte der ursprünglichen Kosten wieder ein. Gleichzeitig gelang dem 3D-Film das erfolgreichste Startwochenende eines Films im Oktober überhaupt.

George Clooney und Sandra Bullock glänzen im Weltraum

Die Story: Astronaut Matt Kowalsky (Clooney) soll auf seiner letzten Routinemission zusammen mit Dr. Ryan Stone (Bullock) Reparaturen am Weltraumteleskop Hubble durchführen. doch bei Arbeiten außerhalb des Shuttles kommt es zu einem Unfall, der Teleskop und Shuttle zerstört. Nur durch ein dünnes Kabel verbunden, werden Ryan und Matt in die Weite des Weltalls hinausgeschleudert. Die letzte Hoffnung besteht einzig darin, die internationale Raumstation ISS mit ihren Rettungskapseln zu erreichen.

Ob es den beiden gelingt, sich zu retten, wird an dieser Stelle selbstverständlich nicht verraten. Wir empfehlen daher dringend, "Gravity" in dem Rahmen zu genießen, den der Film verdient: Im Kino!


Teilen:
Geh auf die Seite von: