Von Mark Read 0

Sandra Bullock: Keinen Kontakt zu Jesse James' Kindern


Sandra Bullock und Jesse James waren fünf Jahre verheiratet, bis im letzten Jahr die zahlreichen Affären des 42-jährigen ans Licht kamen. Während der Ehe bemühte sich Sandra, eine gute Stiefmutter für die drei Kinder ihres damaligen Mannes, Chandler (16), Jesse Jr. (13) und Sunny (7), zu sein. Die Schauspielerin brachte die Kids zur Schule und holte sie wieder ab.

2009 kämpfte sie sogar gemeinsam mit Jesse um das alleinige Sorgerecht für die kleine Sunny. Auch nach der Trennung sah man die Oscar-Preisträgerin häufig mit den Kindern. Im Interview mit dem "Hello" Magazin betonte Sandra damals, dass die Kinder unter der Trennung nicht leiden sollen.

"Jesse und ich werden alles tun, damit sich in ihrem Leben nichts ändert und sie sich weiterhin beschützt und geliebt fühlen.“ Doch es hat sich einiges verändert, wenn man Jesse James Glauben schenkt.

Derzeit ist der Ex von Bullock auf Werbetour für sein Enthüllungsbuch "American Outlaw". In einem Fernsehinterview erklärte der 42-Jährige nun, dass es seit Monaten keinen Kontakt mehr zwischen Sandra Bullock und seinen Kindern gegeben habe. Auch Louis, den Jesse James und Sandra Bullock noch gemeinsam adoptierten, habe er seit längerem nicht mehr gesehen.

"Ich habe Louis nicht mehr gesehen, seitdem das alles passiert ist. Sunny sieht sie manchmal, aber das ist auch alles. Wir hatten die letzten Monate praktisch keinen Kontakt." Heute zieht die 46-Jährige den 15 Monate alten Louis alleine groß und hat das alleinige Sorgerecht. Der Vorsatz, weiterhin für die Kinder zu sorgen und ihren normalen Alltag zu wahren, hat allem Anschein nach nicht gehalten. Die Leidtragenden sind die Kinder.

Aber nicht nur Sandra Bullock ist weitergezogen, sondern auch Jesse James. Heute ist er mit Kat von D verlobt und bezeichnet sie als Seelenverwandte. Allerdings nicht ohne einen Seitenhieb auf seine Ex. Angeblich soll er sich von Sandra nie geliebt gefühlt haben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: