Von Mark Read 0

Sandra Bullock hat ein neues Zuhause


Noch vor etwas über einem Jahr lebte Hollywood-Star Sandra Bullock glücklich und zufrieden mit Ehemann Jesse James und ihrem Nachwuchs in New Orleans. Seitdem ist viel passiert: Bullocks Ehe ist geschieden und das Heim in New Orleans gibt es nicht mehr. Nach längerem Suchen hat die Schauspielerin mit deutschen Wurzeln nun ein neues Heim gefunden - in der Promi-Oase Beverly Hills.

Die Kleinstadt, die zu Los Angeles zählt, ist seit jeher Wohnort zahlreicher Hollywood-Ikonen und sonstiger wohlhabender Prominenter. Auch Sandra Bullock hat sich ihr neues Anwesen dort einiges kosten lassen: Von schlappen 16 Millionen Euro ist die Rede.

Wie "X17" berichtet, ist das Geld jedoch gut angelegt: Das Grundstück ist gute 16.000 Quadratmeter groß, die Villa verfügt über 7 Schlafzimmer und ist im pompösen altenglischen Stil angelegt. Zudem finden sich zahlreiche Hollywood-typische Extras wie Swimmingpool, Fitnessraum, eine Bibliothek und großzügige Räumlichkeiten für das Dienstpersonal. Noch dazu bietet die Villa im Stadtteil Holmby Hills einen atemberaubenden Blick einerseits auf die Metropole L.A., andererseits aufs Meer.

Jedenfalls hat Bullocks Adoptivsohn Louis jetzt eine Menge Platz zum Spielen. Um genau zu sein, viel zu viel Platz. Vielleicht ist ja noch weiterer Nachwuchs geplant bei der Schauspielerin?

 


Teilen:
Geh auf die Seite von: