Von Daniel Schulz 0
Hapes ZDF-Jahresrückblick

Samuel Koch möchte sein Schauspielstudium wieder aufnehmen

Vor rund einem Jahr geschah der schreckliche Unfall bei der ZDF-Show "Wetten, dass...?", der das Leben von Samuel Koch von einem auf den anderen Tag änderte. Seitdem sitzt der 24-Jährige aufgrund seiner Lähmung im Rollstuhl. Trotzdem stellt er sich den Medien und gibt Interviews zu seinem aktuellen Gesundheitszustand.


So auch am gestrigen Abend, als Samuel Koch bei Hape Kerkeling beim ZDF-Jahresrückblick zu Gast war. Dort gab Koch nämlich bekannt, dass er Pläne hat, die sein Schauspielstudium betreffen. So meint er, dass er es in der Zukunft wieder aufnehmen möchte. "Ich will weitermachen und nicht stehen bleiben", gestand er zudem. Natürlich ist dem 24-Jährigen klar, dass er viele Dinge nicht mehr in der Form ausüben kann, wie vor dem Unfall. Doch seine Dozenten an der Schauspielschule in Hannover sollen sehr bemüht sein, Lösungen zu finden, um den an den Rollstuhl gefesselten ehemaligen Wettkandidaten zu unterrichten. Koch selbst bezeichnet dies als "ein Experiment".

Samuel Koch ist es zudem leid, dass er aufgrund des Bewegungsmangels oftmals friert. So meint er, dass er sich vorstellen könnte, in Richtung des Äquators ziehen zu können.

Trotz der zwölf Monate, in denen Samuel Koch bereits gelähmt ist, fällt ihm der Abschied von seinem Körper sehr schwer, wie er gestand. Er meinte, dass dies für jeden Menschen hart sei. Aber für ihn ist es noch ein Stück schwieriger, da er in der Vergangenheit aktiver Kunstturner war.

Samuel Koch war am gestrigen Freitagabend das erste Mal seit seinem Unfall auf einer Showbühne zu sehen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: